Schromm bleibt bis Saisonende Hachinger Cheftrainer

Claus Schromm wird die Profimannschaft der SpVgg Unterhaching bis zum Saisonende als Chef-Trainer betreuen. Das gaben die Hachinger nun bekannt. Wunschtrainer Heiko Herrlich wird damit wohl erst im Sommer zurückkehren.
München – Nach dem Rücktritt von Christaian Ziege vor wenigen Wochen muss die SpVgg Unterhaching den nächsten Korb verkraften. Der Wunsch-Nachfolger Heiko Herrlich wird in dieser Spielzeit nicht mehr auf der Bank der Vorstädter Platz nehmen. Claus Schromm, der das Team interimsweise übernahm wird bis zum Saisonende weitermachen. Ihn unterstützen werden hierbei weiterhin Mike Frühbeis und Daniel Kaiser. Neu hinzu zum Trainerteam kommt nach erfolgreichem Abschluss seines Fußballlehrers der frühere U19-Trainer Daniel Wimmer.

 

„Nach Gesprächen mit Heiko Herrlich sind wir gemeinsam zu dem Ergebnis gekommen, dass man jetzt sieben Spieltage vor Schluss nichts mehr ändern und Heiko Herrlich seinen bis 30.06.2015 laufenden Vertrag als U17-Trainer beim FC Bayern München auch erfüllen möchte. Zudem leistet Claus Schromm mit seinem Trainerteam hervorragende Arbeit. Ziel beider Parteien bleibt allerdings, dass Heiko Herrlich zum 01.07.2015 als Chef-Trainer zur Spielvereinigung zurückkehrt. Weitere Gespräche werden wir zu gegebener Zeit führen“, sagt Präsident Manfred Schwabl.

 

Ganz so erfolgreich ist die SpVgg allerdings momentan nicht. Erstmal in dieser Saison belegt sie einen Abstiegsplatz.

 

make