schützen festzelt oktoberfest wiesn

Schützen-Festzelt

Direkt zu Füßen der Bavaria steht das mit alpenländischen Geranien geschmückte Schützen-Festzelt. Hier finden Sie Informationen, Bilder und Videos zur Geschichte, zum Angebot und zu Reservierungsmöglichkeiten in dem Münchner Traditionsbetrieb.

 

1926 gab es auf dem Oktoberfest bereits die erste Schützen-Festhalle. Damals war das aber kein geselliges Festzelt so wie heute, sondern fast ausschließlich der Austragungsort von Schießwettbewerben. Heute sieht das ganz anders aus: Durch konstante Vergrößerung und Verbesserung entwickelte sich das Schützen-Festzelt zu einem gastronomischen Anziehungspunkt, und 2004 wurde das Zelt grundlegend erneuert, um noch mehr Platz und Komfort zu bieten; als einziges Zelt ist es ringsherum mit einem durchgängigen Windschutz ausgestattet.

 

Doch noch immer verdient das Festzelt seinen Namen. Im Zelt integriert sind 110 Schießstände, an denen der Bayerische Sportschützenbund jedes Jahr sein traditionelles Oktoberfestschießen veranstaltet, das von den Gästen mitverfolgt werden kann.

 

 

Reservierungen im Schützen-Festzelt:

 

Reservierungsanfragen bearbeitet das Schützen-Festzelt ab dem 01. Februar 2015 schriftlich. Alle Informationen zur Reservierung finden Sie auf seiner Homepage unter www.schuetzen-festzelt.de

 

 

Videos zum Schützen-Festzelt auf münchen.tv:

 

 

 

Bilder:

Oktoberfest München  Schützen Festzelt Wiesn

schützen festzelt eingang oktoberfest wiesn.

 

Lageplan: