Die Bayern haben die beste Zahlungsmoral. , © Symbolfoto

Schufa: Bayern haben die beste Zahlungsmoral

Die Bayern haben deutschlandweit die beste Zahlungsmoral. Das wurde heute im Kredit-Kompass bekannt gegeben. In Berlin dagegen bleiben Banken und Kreditgeber am häufigsten auf ihren Forderungen sitzen. 

 

 

München/Wiesbaden – Die Zahlungsmoral in Deutschland ist in keinem anderen Bundesland so hoch wie in Bayern. Banken oder andere Kreditgeber bleiben nach Angaben der Schufa im Freistaat seltener auf ihren Forderungen sitzen als in anderen Regionen. Schlusslicht im bundesweiten Vergleich ist Berlin, wie der Finanzdienstleister in seinem am Donnerstag veröffentlichten Kredit-Kompass 2015 berichtete.

 

Auch die Gefahr der Überschuldung ist in Bayern am geringsten. Im bundesweiten Ranking landen gleich fünf bayerische Landkreise vorn. Am geringsten ist die Gefahr der Überschuldung demnach im Landkreis Eichstätt, gefolgt von den Landkreisen Starnberg und München.

 

Geld leihen sich die Deutschen der Schufa zufolge besonders häufig für ein neues Auto: 46 Prozent der Kreditkunden wollten im vergangenen Jahr einen neuen Wagen finanzieren. Weitere 25 Prozent ermöglichten sich per Kredit den Kauf von technischen Geräten, und 16 Prozent kauften neue Möbel auf Pump. Nur 7 Prozent wollten mit geliehenem Geld Urlaub machen. Die durchschnittliche Höhe der Darlehen lag bei 8792 Euro und damit zehn Prozent höher als im Jahr zuvor.  (dpa/lby)