Dirndl: Wo bindet man die Schleife?

Schwabing – 12 Dirndl aus Modegeschäft gestohlen

München – Ein recht außergewöhnlicher Diebstahl ereignete sich am vergangenen Freitag in Schwabing. Ein älteres Paar hatte dort aus einem Modegeschäft zwölf Dirndl gestohlen. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe auf der Suche nach den Tätern.

 

So etwas kann auch nur in Bayern passieren! Am Freitagnachmittag (19.08.2016) betrat gegen 17:00 Uhr ein bisher unbekanntes älteres Pärchen ein Modegeschäft in der Hohenzollernstraße in Schwabing und fing mit der Verkäuferin ein Gespräch über eine Kniebundhose an. Dabei schien sich die weibliche Person sehr für Dirndl zu interessieren. Das Paar verließ daraufhin das Geschäft.

 

Schon kurze Zeit später kamen die beiden jedoch wieder und der Mann probierte zwei Hosen an. Da die Verkäuferin auch andere Kunden im Laden beraten musste, bemerkte sie lediglich, dass sich die Frau im vorderen Bereich des Ladens aufhielt. Nachdem das Paar den Laden wieder verlassen hatte, wurde allerdings festgestellt, dass insgesamt zwölf Dirndl im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro von einem Ständer fehlten. Es wird angenommen, dass diese von dem Pärchen gestohlen wurden.

 

Täterbeschreibung:

 

Mann: ca. Ende 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß, Hosengröße ca. 48, dicker Bauch, keine Brille, kein Bart, braunes, kurzes Haar; bekleidet mit blauer Jeans und einem grauen T-Shirt und dunklen Sneakers.

 

Frau: ca. Ende 50 Jahre alt, ca. 160 cm groß, stämmig, geschätzte Kleidergröße 46, kurze, graue Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden, schulterlange Haare, blaue Augen; bekleidet mit einem Trägermaxikleid in weiß/blau, gestreift/kariert, offene Sandalen oder Flip Flops, trug eine kleine dunkle Handtasche.

 

Zeugenaufruf:

 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

jl