Mehrere Polizeibeamte im Einsatz, © Symbolfoto

Schwangere in Augsburg ermordet

Ein Streit um die Vaterschaft eines ungeborenen Kindes hat in Augsburg einer 25jährigen Frau das Leben gekostet.
Nachdem sie nicht mehr an ihrer Arbeitsstelle erschienen war, wurde ihre Wohnung aufgebrochen. Dort fand man die Frau leblos vor.
Die Polizei kam auf die Spur eines Bekannten der Ermordeten. Laut Kripo und Staatsanwaltschaft hat er bereits zugegeben, die Frau getötet zu haben.
Da die Ermittlungen noch laufen, werden keine weiteren Einzelheiten bekannt gegeben.
mh