Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Schwerer Unfall: Audi-Fahrer übersieht Vespa-Fahrer

Beim Abbiegen hat ein Audi-Fahrer, den neben ihm fahrenden Roller-Fahrer übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Dabei hat sich der 26-jährige Vespa Fahrer schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen für weitere Ermittlungen zum Unfallhergang.

 

Am Montagvormittag ist ein 46-jähriger Münchner mit seinem Audi die Kapuzinerstraße in Richtung Innenstadt gefahren. An der Kreuzung zur der Thalkirchner Straße wollte er nach rechts in diese abbiegen. Rechts neben dem Audi ist ein 26-Jähriger mit seiner Vespa auf dem markierten Radfahrstreifen gefahren, der nach derzeitigem Erkenntnisstand die Kreuzung mit der Thalkirchner Straße geradeaus überqueren wollte.

 

Beim Abbiegen hat der Audi-Fahrer den Vespa-Fahrer übersehen und kollidierte mit ihm. Der Roller-Fahrer ist dabei gestürzt. Dabei verletzte sich der 26-Jährige schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Klinikum gebracht. Der 46-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Der genaue Unfallhergang bedarf weiterer Ermittlungen.

 

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/62163322, in Verbindung zu setzen.

 

Hier lesen Sie ähnliche Fälle:

Laim: Schwerer Verkehrsunfall – eine Schwerverletzte

 

Nach Unfall: 21-Jähriger schleppt nach Alkohlfahrt sein Auto mit dem Traktor ab

 

Schwerer Motorradunfall nach Zusammenstoß mit Taxi

 

ad