© Symbolbild

Schwerer Unfall: LKW-Fahrer übersieht Radfahrerin

Erst vor wenigen Wochen wurde eine Frau von einem LKW überrollt und starb dabei.

Nun wurde wieder eine Radfahrerin von einem LKW-Fahrer übersehen. Der 28-jährige Münchner war gegen 13:40 auf der Garmischer Straße unterwegs und bog, ohne anzuhalten, rechts in den Leonhard-Moll-Bogen ab. Dabei übersah er eine 23-jährige Studentin die auf dem Radweg unterwegs war. Sie  wollte die Kreuzung geradeaus überqueren und wurde frontal vom LKW erfasst. Die Münchnerin wurde zu Boden geschleudert und im Bereich des Beckens überrollt. Derzeit befindet sie sich im Krankenhaus – ihr Zustand ist kritisch.

Der Leonhard-Moll-Bogen musste stadteinwärts für die Dauer von 2 Stunden gesperrt werden. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zu Verkehrsbehinderungen.

 

rr/Polizeipräsidium München