Tramunfall in der Gabelsbergerstraße, © Diese Trambahn krachte heute in das Haus

Schwerer Unfall! Tram rammt Haus und Pkw

München – Am Freitag kam es in der Gabelsbergerstraße Ecke Barer Straße zu einem schweren Unfall. Eine Trambahn ist entgleist, hat einen Pkw gerammt und ist dann in ein Haus gekracht. Eine Person wurde dabei wohl eingeklemmt.

 

Unweit der Pinakotheken in München ist am Freitag eine Trambahn entgleist und in eine Hausmauer gefahren. Die voll besetzte Straßenbahn war mit einem Auto zusammengestoßen und anschließend aus den Schienen gesprungen.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Dabei sei der Fahrer des Wagens eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit. Der Mann wurde befreit und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ein Fahrgast in der Straßenbahn wurde leicht verletzt. Ob es weitere Verletzte gibt, ist bisher unklar. Auch die Ursache des Unfalls wird noch ermittelt.

 

Tramunfall in der Gabelsbergerstraße

 

Infolge des Unfalls kommt es zu längeren Staus. Auch die kreuzenden ÖPNV-Linien werden stark beeinträchtigt. Zwischen Kurfürstenplatz und Karolinenplatz fährt erst einmal keine Tram. Betroffen sind davon die Linien 27 und 28. Dies soll wohl noch bis mindestens 15.00 Uhr so bleiben. Auch ein Statiker soll wohl hinzugerufen werden, um festzustellen, ob das betroffene Haus eventuell einsturzgefährdet ist.

 

Bei dem Unfall ist sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei im Einsatz.

 

Tramunfall in der Gabelsbergerstraße