Polizeiabsperrung nach einem Unfall, © Symbolfoto

Schwerverletzte bei Fahrradunfall mit Fußgänger

Am Sonntag, den 19.05., kollidierte ein 41-jähriger Fahrradfahrer mit einem 33-jährigen Passanten in der Gemeinde Haar. Beide Personen verletzten sich bei dem Unfall schwer.

 

Gegen 11.40 fuhr der 41-jährige Münchner auf dem linken Gehweg der Johann-Karg-Straße stadtauswärts, der für Radfahrer in beide Richtungen freigegeben ist. Ein 33-jähriger Münchner, der sich auf demselben Weg befand, wich zeitgleich entgegenkommenden Fahrrädern aus. Dabei geriet er in die Fahrlinie des 41-Jährigen. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem 33-Jährigen.

Beide Personen stürzten und verletzten sich schwer. Die Unfallopfer wurden kurz darauf durch die eingetroffenen Rettungskräfte in angrenzende Krankenhäuser gebracht.