Seehofer verabschiedet FDP-Minister

Abschied aus dem Landtag

Kurz vor Bekanntgabe seines neuen Kabinetts hat Ministerpräsident Horst Seehofer die ausgeschiedenen FDP-Politiker verabschiedet. Bei einem Mittagessen im Münchner Prinz-Carl-Palais kam das alte Kabinett zu einem letzten Treffen zusammen. Der frühere Wirtschaftsminister Martin Zeil beschreibt das Treffen als freundschaftlich und sehr würdig. Die FDP gehe erhobenen Hauptes aus der Staatsregierung, da die Leistungsbilanz hervorragend sei.

Zeil räumte aber Wehmut ein, da die FDP «nicht ganz freiwillig» die Staatsregierung verlassen habe. «Wir hätten gerne weiter regiert.» Die FDP war bei der Landtagswahl am 15. September an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Zu Gast war auch der frühere FDP-Fraktionschef Thomas Hacker, der am Mittwoch Geburtstag feierte.

 

rr/dpa