Sepp Krätz wegen Steuerhinterziehung vor Gericht

Der Münchner Wiesn-Festwirt Sepp Krätz wird wegen Steuerhinterziehung angeklagt und muss vor Gericht.

münchen.tv berichtete bereits im November letzten Jahres über die Anklage. Den Bericht dazu sehen Sie hier.

 

Jetzt wird es ernst.

 

Details:

 

Die 4. Strafkammer (Wirtschaftsstrafkammer) des Landgerichts München I hat in dem Strafverfahren gegen Josef Georg Kr. (59) wegen Steuerhinterziehung die Anklage der Staatsanwaltschaft München I vom 08.11.2013 mit Beschluss vom 05.02.2014 unverändert zur Hauptverhandlung zugelassen.
Im Hinblick auf die in Steuerstrafverfahren geltenden besonderen Geheimhaltungspflichten können vor der Verlesung des Anklagesatzes in der öffentlichen Verhandlung keine weiteren Einzelheiten zum Anklagevorwurf mitgeteilt werden. Es wird daher um Verständnis gebeten, dass die Justizpressestelle bis zu dem genannten Zeitpunkt diesbezügliche Anfragen nicht beantworten kann.
Termine zur Hauptverhandlung wurden von der 4. Strafkammer noch nicht festgesetzt. Nach derzeitiger Planung soll mit der Hauptverhandlung jedoch Mitte bis Ende März 2014 begonnen werden.
Sobald der Justizpressestelle diesbezüglich neue Erkenntnisse vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

 

 

jn / Oberlandesgericht München