Handschellen vor einem Bundespolizei-Wappen, © Symbolfoto

Sexuelle Belästigung – Mann betatscht Schülerinnen

Ein 53-jähriger Italiener hat am Sonntagnachmittag eine 9- und 12- Jährige mehrmals sexuell belästigt. Die Polizei konnte ihn festnehmen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

 

Zwei 9 und 12 Jahre alte Schwestern haben sich am Sonntagnachmittag gegen 17.00 Uhr, in einem Freibad in Neuperlach aufgehalten. Dort wurden sie durch einen 53-jährigen italienischen Staatsangehörigen mehrmals im Brust- und Gesäßbereich berührt.

 

Der Mann hat ihnen außerdem eine Frisbee-Scheibe gegen den Kopf geworfen. Die beiden Schülerinnen wandten sich an den Bademeister, der den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.
Es wird gegen ihn wegen dem sexuellen Missbrauch von Kindern und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

Hier lesen Sie weitere Fälle:

 

Sexuelle Belästigung in Asylbewerberunterkunft- 18-Jähriger beqrapscht Sozialpädagogin

 

 

Bayern und Sachsen wollen sexuelle Belästigung stärker bestrafen

 

Sexuelle Belästigung: Taxifahrer grabscht Fahrgast an

 

 

dpa/ad