© Symbolfoto

Sexueller Missbrauch in Allach – Haftbefehl gegen 43-Jährigen

Am vergangenen Sonntag (30.06.) wurde eine 54-jährige Münchnerin Opfer eines sexuellen Übergriffes. Gegen den Täter, einen 43-jährigen Rumänen, wurde nun Haftbefehl erlassen.

 

Sonntag – gegen 17:30 – befand sich eine 54-jährige Münchenerin auf einem Feldweg im Bereich der Rudorffstraße, als sie von einem 43-jährigen wohnsitzlosen Rumänen angesprochen wurde. Dieser forderte sie zu sexuellen Handlungen auf. Als die Münchnerin dem nicht nachkommen wollte, packte der Tatverdächtige sie und zog sie in ein Gebüsch, um sie sexuell zu missbrauchen.

 

Ein vorbeifahrender Radfahrer wurde durch laute Hilfeschreie auf das Geschehen aufmerksam, und sprach den 43-Jährigen an, worauf dieser von dem Opfer abließ und die Flucht ergriff.

 

Hinzugerufene Beamte der Polizei konnten den Mann im Rahmen einer Großfahndung schließlich kurze Zeit später aufgreifen und in Gewahrsam nehmen.

Gegen den Rumänen wurde Haftbefehl erlassen.