Schönes Wetter in München  Sonne im Hofgarten

Sommer beginnt mit viel Sonne

Nun kommt endlich der Sommer nach München. Gegen Ende der Woche wird es richtig warm. Vielleicht erreicht das Thermometer sogar 30 Grad Celsius. 

 

München – Der Sommer hat in weiten Teilen Bayerns mit Sonne und standesgemäßen Temperaturen begonnen. Vor allem im Süden des Freistaats stiegen die Höchstwerte am Montag auf Werte von deutlich über 20 Grad. Sogar auf der 2962 Meter hohen Zugspitze wurden vier Grad plus gemessen. Ab Mitte der Woche soll es im Freistaat dann sommerlich heiß werden, wie ein Sprecher des deutschen Wetterdienstes anlässlich des meteorologischen Sommeranfangs prophezeite.

 

Während am Dienstag noch mit vielen Wolken und auch mit Schauern zu rechnen sei, werde es am Mittwoch bereits deutlich besser – mit Temperaturen von bis zu 28 Grad. Die Höchstwerte erwartet der Meteorologe entlang des Inns und im Chiemgau.

 

Für Donnerstag und Freitag dürfen sich die Menschen in ganz Bayern dann auf heiße Sommertage einstellen, an denen man endlich auch ins Freibad gehen kann. Das Thermometer soll mancherorts gar auf über 30 Grad klettern. Lediglich in einigen Alpentälern und im Bayerischen Wald könnte es etwas kühler bleiben, sagte der Experte. (dpa/lby)

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar