Aussicht über den Olympiapark, © Das Olympiastadion heute - Foto: fottoo/Fotolia.com

Sommer in Bayern macht Ende der Woche kurze Pause – davor noch bis 30 Grad

München – Auch wenn es in den nächsten Tagen zeitweise etwas kühler wird – in Bayern bleibt es vorerst sommerlich. Dem Deutschen Wetterdienst (DWD) zufolge können sich die Menschen im Freistaat zunächst am Mittwoch und Donnerstag über viel Sonne und Temperaturen von bis zu 30 Grad freuen.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Regenschirm und Jacke sind ab Donnerstagabend gefragt: Dann rechnet der DWD mit Schauern und kräftigen Gewittern, die vor allem das Allgäu treffen könnten. Milde Nächte sind dann zunächst passé. In Hof könnte es auf sechs Grad, in Augsburg auf neun Grad abkühlen.

 

Lesen Sie auch: Ausflugstipps für München und Region bei Regen und schlechtem Wetter.

 

Frischer wird auch der Freitag tagsüber: Laut DWD zeigt das Thermometer 17 Grad in Nürnberg, München und Bamberg. Bei vielen Wolken und böigem Wind macht der Hochsommer zunächst eine Pause. Das Wochenende könnte den Experten zufolge dann wieder trocken und heiß werden.

 

dpa