Ausblick über München, © Ein Panorama über München - Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

Sommer in Bayern macht zum Wochenstart Pause

München – Zum Wochenstart müssen die Menschen im Freistaat T-Shirt und Sonnenbrille vorerst gegen Regenschirm und Jacke eintauschen.

 

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Montag wird es kühl und nass. Zudem war die Nacht zum Montag mit elf Grad in Hof und Weiden in der Oberpfalz recht frisch. Etwas wärmer war es im Allgäu – hier verzeichnete der DWD in Kempten und Oberstdorf 14 Grad; in München waren es 16 Grad.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Bis zum Dienstag rechneten die Experten mit Regen und örtlichem Starkregen. Dabei könnten am Alpenrand und im Oberpfälzer Wald bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, hieß es.

 

Regen oder schlechtes Wetter in München und Oberbayern? Macht nichts! Wir haben die perfekten Ausflugsziele und Freizeittipps für die Landeshauptstadt und die Region, auch, wenn Petrus mal nicht mitspielt. 

 

München hat nicht nur im Freien viel zu bieten, sondern auch eine Vielzahl toller Hallenbäder. Wir haben die schönsten Bäder in der bayerischen Landeshauptstadt für Sie zusammengestellt.

 

 

 

 

dpa