Frühling im Olympiapark, © Überall blüht es im Olympiapark. Foto: Zura aus München

Sommerliches Wochenende im April – wenige «fluffige Quellwolken»

Sonne satt: Den Bayern steht ein sommerliches Wochenende bevor. Hoch Norbert bestimmt mit ungewöhnlich warmer Luft das Wetter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte.

 

 

Die 30-Grad-Marke wird aber den Experten zufolge am Wochenende nicht geknackt. In Regensburg erreichen die Temperaturen am Samstag bis zu 29 Grad. 27 Grad warm wird es in Würzburg und Bamberg, im Allgäu zeigt das Thermometer 24 Grad. Der Himmel zeigt sich von seiner strahlenden Seite – und auch die wenigen «fluffige Quellwolken», die uns erwarten, sollten das Outdoor-Vergnügen nicht trüben.

 

Auch am Sonntag wird es im Freistaat vielerorts heiß und sonnig. Bei etwas mehr Wolken als am Tag zuvor werden es 26 Grad in München und Nürnberg. Am Abend kann es in Schwaben und Unterfranken einzelne Gewitter mit stürmischen Böen geben. In der kommenden Woche ist dann erstmal Schluss mit dem Sommer im Frühling: Bereits in der Nacht zum Montag wird es regnerisch und kühler. Tagsüber bleibt es bewölkt – und auch das Thermometer zeigt höchstens 23 Grad.

mhz/dpa