Songs über München der letzten Jahrzehnte

Neue Songs über München müssen her. Das meint zumindest der Verein Stadtmucke und hat deshalb den Wettbewerb „Der Song für deine Stadt“ ins Leben gerufen. Bis 04. Februar 2019 können sich alle Künstler mit ihrem Song bewerben. Alles Infos dazu gibt es hier.

Wir nehmen das zum Anlass, um ein bisschen zu stöbern und einige mehr oder weniger bekannte Lieder über München der letzten Jahrzehnte vorzustellen.

Solang der alte Peter – Franzl Lang (1971)

Dieses Lied gilt als inoffizielle Stadthymne Münchens. Basiert es doch eigentlich auf einem österreichischen Lied, wurde im Jahr 1880 der Text umgedichtet und auch die Melodie verändert. Das Lied handelt vor allem von der bayerischen Gemütlichkeit. Dabei werden mehrere Sehenswürdigkeiten in der „schönsten Stadt der Welt“ erwähnt, darunter der „Alte Peter“. Der Turm gehört zur Kirche St. Peter, der ältesten Pfarrkirche Münchens.

Eine der heute wohl bekanntesten Versionen ist die des Münchner Volkssängers Franzl Lang.

 

Sommer in der Stadt – Spider Murphy Gang (1982)

Hört man Spider Murphy Gang, denkt man sofort an ihr wohl bekanntestes Lied Skandal im Sperrbezirk. Doch die Münchner Band, gegründet 1977, kann auch anders und schildert in Sommer in der Stadt was man an einem heißen Sommertag in München so alles treiben kann und beschreibt die Schönheiten der Stadt. 

 

In München steht ein Hofbräuhaus - Tom Angelripper (1996)

Ebenfalls sehr bekannt dürfte dieses Lied sein, spiegelt es doch die bayerische und vor allem die Münchner Liebe zum Bier wieder. Entstanden ist das Lied bereits 1935 und wurde schon von vielen Interpreten gesungen, darunter auch Franzl Lang. Eine etwas andere Version ist dagegen die des Metal-Musikers Tom Angelripper.

 

Münchner Gefühl - Die Derbys (2004)

Die Münchner Partyband Die Derbys gibt es schon seit über 20 Jahren und spielt unter anderem auf dem Oktoberfest. In ihrem Song besingen sie das schöne Leben in der Isarstadt und das dazugehörige einmalige Gefühl. Im Jahr 2018 veröffentlichten sie auch ein Musikvideo dazu, bei dem Sänger Andreas Seggert mit dem Rad durch München fährt.

 

Hauptstadtfieber – Fiva MC (2009)

Die Münchnerin Nina Fiva Sonnenberg, auch bekannt als Fiva MC, hat einen Rap-Song über ihre Heimatstadt geschrieben. Sie schafft es sowohl die Halsstarrigkeit der „Möchtegern-Weltstadt“, aber auch ihre liebenswerten Seiten aufzuzeigen.

 

Die Stadt, die immer schläft – Moop Mama (2013)

Das manchmal etwas verschlafene München, charakterisiert Moop Mama in seinem Liedtext. Der Name wird zwar nicht explizit genannt, doch erkennt man sofort über welche Stadt er singt. Positive Seiten werden hier zwar nicht aufgezeigt, doch im Kern trifft Moop Mama auch ein bisschen die Wahrheit.

 

Minga - Woas mas (2016)

Der einzige Song in dieser Liste, der in echter bayerischer Mundart gesungen wird. Glaubt man dem Lied, fühlt sich die Pop-Rock Band aus dem Inntal in Oberbayern in der Landeshauptstadt richtig wohl. Auf sprachliche Unterschiede reagieren die Jungs dabei mit der Weisheit "leben und leben lassen".

 

Meine Stadt - Julia Kautz (2017)

Die Wahlmünchnerin hat mit ihrem Song eine regelrechte Liebeserklärung an die bayerische Landeshauptstadt abgegeben. Für sie ist München ein Ort an dem alles leuchtet. Was sie zu dem Lied bewegt hat und was ihr sonst noch so gut an München gefällt erfahrt ihr hier.