Blick auf ein Autobahn von einer Brücke aus , © Steinewerfer sollen von einer Brücke auf die A99 gezielt haben.

SPD fordert mehr Tempo bei bayerischen Verkehrsprojekten

Die bayerische SPD fordert von der CSU mehr Tempo bei Verkehrsprojekten im Freistaat. Laut Martin Burkert, dem SPD-Landesgruppenchef im Bundestag, sei Innenminister Joachim Herrmann mit seinen Hausaufgaben in Verzug.

399 Verkehrsprojekte aus Bayern seien beim Bund angemeldet. „Die Staatsregierung muss sich jetzt mal Gedanken machen, welche Priorität sie diesen Projekten gibt“, erläuterte Burkert am Montag anlässlich einer gemeinsamen Sitzung mit der Landtagsfraktion in München. Bei den Mitteln, die dafür zur Verfügung stehen, würde es 160 Jahre dauern, bis alles umgesetzt sei. Herrmann müsse jetzt Gas geben.

Burkert nannte es bedauerlich, dass die CSU-Staatsregierung sich einer Vorfinanzierung der Bahnstrecke Franken-Sachsen-Magistrale verschließe. Von sächsischer Seite sei das Projekt bis Hof längst in trockenen Tüchern. „Aber auf bayerischem Gebiet blockiert die CSU.“

rr/dpa