Auffahrunfall bei spiegelglatter Fahrbahn., © Foto: MKT Krankentransport

Spiegelglatte Fahrbahn: Auto rast auf A94 in Unfallstelle

Zunächst ist es auf der A94 zu einem Auffahrunfall auf glatter Fahrbahn gekommen. Ein weiteres Fahrzeug raste jedoch kurz darauf mit hoher Geschwindigkeit in die Unfallstelle. Glücklicherweise ist keiner der Beteiligten schwer verletzt worden.

 

 

Den Einsatzkräften der Feuerwehr wurde am Samstag ein Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten und einem brennenden Auto auf der A94 gemeldet. Aufgrund der glatten Fahrbahn kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Als die unverletzten Fahrer ihre Personalien austauschen wollten, raste ein weiteres Auto mit hoher Geschwindigkeit in die Unfallstelle. Eine Person konnte sich nur durch einen Sprung in den Seitengraben retten.

 

Durch die Wucht des Aufpralls, wurde eines der stehenden Fahrzeuge knapp 75 Meter weit nach vorne geschleudert. Zu einem Brand war es allerdings nicht gekommen. Laut Polizei, handelte es sich um Wasserdampfbildung durch auslaufendes Kühlwasser auf der vereisten Fahrbahn. Wie durch ein Wunder ist niemand schwer verletzt worden. Es musste niemand in ein Krankenhaus gebracht werden.