Sportminister Herrmann zieht Bilanz der Olympischen Winterspiele

Sportminister Joachim Herrmann zeigt sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Olympischen Winterspiele in Sotschi. Vor allem die bayerischen Athleten waren sehr erfolgreich: Drei Viertel aller deutschen Goldmedaillen gingen an bayerische Sportlerinnen und Sportler.

„Obwohl sich nicht alle Medaillenhoffnungen der deutschen Mannschaft erfüllten, überwiegt bei mir die Freude über die großartigen Erfolge der bayerischen Rennrodler oder das Abschneiden von Maria Höfl-Riesch, die mit dem Gewinn von zwei weiteren olympischen Medaillen zur erfolgreichsten deutschen Ski-Alpinläuferin aller Zeiten aufgestiegen ist. Besonders freue ich mich über die Bronze-Medaille von Viktoria Rebensburg, die uns im Innenministerium schon seit mehreren Jahren in unserer Arbeit für mehr Verkehrssicherheit aktiv unterstützt“, so Herrmann nach der Ankunft der deutschen Olympioniken am Münchner Flughafen.

rr/Inneministerium