Stadt München sucht für Studenten Zimmer

Oberbürgermeister Dieter Reiter und Kultusminister Ludwig Spaenle helfen angehenden Studenten in München bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum. Dazu gab es aus dem Rathaus jetzt einen Aufruf, an Studenten zu vermieten.

Ein offener Brief für ein Dach über dem Kopf

Um die Bürger der Landeshauptstadt München (der teuersten, in der man als Mieter leben kann), davon zu überzeugen, das Zimmer eben nicht an den angehenden Manager mit sicherem Einkommen, sondern an den armen Studenten zu vermieten, veröffentliche OB Dieter Reiter dieses Schreiben:

„Liebe Münchnerinnen und Münchner, wir bitten Sie um Ihre Unterstützung!
Auch in diesem Jahr werden im Herbst wieder viele junge Menschen an die Münchner Hochschulen drängen, um so rasch wie möglich ein Studium zu beginnen.
Noch schwieriger, als einen Studienplatz zu bekommen, ist es für viele, auf dem Münchner Wohnungsmarkt eine bezahlbare Wohnung zu finden.
Das spüren vor allem diejenigen, die mit jedem Euro rechnen müssen. Darum bitten wir Sie dringend: Helfen Sie den jungen Leuten bei ihrem Einstieg in einen neuen, wichtigen Lebensabschnitt und bieten Sie ihnen ein bezahlbares Dach über dem Kopf! Vermieten Sie Zimmer und Wohnungen an Studierende und/oder gestatten Sie Ihren Mieterinnen und Mietern, an Studierende preisgünstig unterzuvermieten. Denn jedes Zimmer kann helfen, selbst wenn es nur für ein oder zwei Semester ist.
Gerne unterstützt Sie dabei die Privatzimmervermittlung des Studentenwerks München. Kostenlos und unbürokratisch hilft man dort jungen Studierenden, eine bezahlbare Unterkunft zu finden. Selbstverständlich können auch Sie sich dort kostenlos beraten lassen und Anzeigen aufgeben, wenn Sie ein oder mehrere Zimmer günstig an Studierende vermieten möchten.“

Kontakt für Vermieter:

Studentenwerk München, Abteilung Studentisches Wohnen, Privatzimmervermittlung,
Telefon 35 71 35-26, Fax 35 71 35-61, E-Mail: wrv@stwm.de,
www.studentenwerk-muenchen.de/privatzimmer

adc / ru