Georg Schlagbauer tritt von allen Ämtern zurück

Stadtrat Georg Schlagbauer tritt zurück

München – Stadtrat Georg Schlagbauer tritt mit sofortiger Wirkung von allen öffentlichen Ämtern zurück.

 

Über seinen Anwalt Michael Philippi ließ Georg Schlagbauer am Donnerstag mitteilen, dass er aus  „dringenden gesundheitlichen und familiären Gründen“ mit sofortiger Wirkung von all seinen öffentlichen und ehrenamtlichen Ämtern zurücktrete. Mehr Informationen zu seinem Rücktritt könnten zum Schutz der Privatsphäre und der Familie nicht gegeben werden.

 

Wie jetzt ein Sprecher der Staatsanwaltschaft München I bestätigte, wird gegen den „Wiesn-Stadtrat“ wegen des Verdachts auf Missbrauch von Drogen ermittelt.

 

Der 44-jährige CSU-Politiker war bislang nicht nur Münchner Stadtrat, sondern füllte auch zahlreiche andere Ämter aus. So war er außerdem Landesinnungsmeister und stellvertretender Bundesinnungsmeister des Bayerischen Fleischerhandwerks, Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern und Präsident des Bayerischen Handwerkstages.

 

jl