Bahnsteig S-Bahn Hauptbahnhof, © Symbolbild. Foto: Polizei

Stammstrecke: Schon wieder Probleme

Montagmorgen und mal wieder Probleme bei der Münchner S-Bahn. Fahrgäste müssen sich auf Verspätungen einstellen. Alle Linien auf der Stammstrecke sind betroffen.

 

Jede Woche das gleiche Spiel und das mehrmals: Die Fahrgäste sind verärgert und stehen genervt an den Bahnhöfen im Münchner S-Bahn-Netz. Wieder muss man sich auf Verspätungen einstellen und mal wieder kommen etliche Münchner zu spät in die Arbeit. Das Stammstrecken-Chaos nimmt – wie gewohnt – seinen Lauf.

 

Es ist schon kaum mehr eine Neuheit, dass es auf der Münchner S-Bahn-Stammstrecke im Berufsverkehr zu Problemen kommt. Mal ist es ein Ast, mal eine Jacke, mal eine andere Störung, oder Personen auf den Gleisen. Heute hat laut Bahn-Angaben ein „Schlag“ für die Probleme gesorgt, den ein Lokführer im Tunnel zwischen den Haltestellen Isartor und Rosenheimer Platz gehört haben will. Um einen Unfall auszuschließen, musste die Strecke anschließend überprüft werden – gefunden wurde jedoch nichts.

 

Nach dieser vorangegangenen Störung kommt es nun auf der Stammstrecke weiterhin zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten, zudem kann es weiterhin kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

 

Die aktuellen Updates der S-Bahn München hier: