Stammstrecke wegen Notarzteinsatz gesperrt

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist die Strecke zwischen München-Pasing und Donnersbergerbrücke gesperrt. Die S-Bahnen verkehren wie folgt…

 

Update: Die Züge fahren nun Schritt für Schritt wieder im Takt des Normalverkehrs.

 

  • Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Alternativ können Sie auf die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach ausweichen.

 

  • Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt ab/bis Obermenzing.
    Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.

 

  • Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München Pasing.
    Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U 5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

 

  • Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet in München-Laim.
    Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet an München-Hackerbrücke.

 

  • Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

 

  • Die Linie S 7 verkehrt auf dem Regelweg.

 

  • Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München-Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte zwischen München Ostbahnhof und Daglfing entfallen. Zusätzlicher Umstieg in München-Pasing.

 

  • Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

 

  • Die S-Bahnen des 10-Minuten-Taktes entfallen auf allen Linien.

 

  • Die Züge des Regionalverkehrs zwischen München-Pasing und München Hbf sind nicht betroffen und verkehren.

 

Störungen auf den Ubahn-Linien U3 und U6

 

Auch auf den Ubahnlinien U3 und U6 kommt es heute morgen noch zu Verspätungen aufgrund von Fahrzeugstörungen.

 

db/ad