© Foto: Berufsfeuerwehr München

Eine Handvoll Feuerwehrmänner und ihr Vogel

Im Lillweg in Schwabing-Freimann alarmierte ein Mann die Feuerwehr, weil er einen jungen Bussard gefunden hatte. Der Vogel war ganz offensichtlich zu schwach, um noch selber weiterzufliegen.

 

Die beiden Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brachten den Busard in einer speziellen Tierfangkiste unter. Im Normalfall werden schwache oder verletzte Vögel auf direktem Wege in eine Vogelklinik gebracht.

 

Weil diese Spezialklinik aber nur begrenzte Kapazitäten hatte, wurde der geschwächte Vogel von den Beamten der Feuerwache Milbertshofen versorgt. Nach einer erholsamen Nacht in der Feuerwache wurde der Bussard schließlich in der Vogelklinik abgegeben.

 

© Foto: Berufsfeuerwehr München