Streckenausbau der Tram-Linie 23: Was im Münchner Norden geplant ist

Um die Anbindung im Münchner Norden zu verbessern, wird die Tram-Linie 23 bis zum U-Bahnhof Kieferngarten verlängert. Der ÖPNV soll so an das erwartete Wachstum angepasst werden. Die MVG will morgen die neuen Pläne zum Streckenausbau der Tram-Linie 23 bekanntgeben.

 

Auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne sollen in den nächsten Jahren  rund 5.500 Wohnungen entstehen. Auch weitere Arbeitsplätze werden dort eingeplant. Deshalb soll auch das Trambahnnetz ausgebaut werden. Ab 2024 wird die Trambahn-Linie 23 im Münchner Norden bis zum U-Bahnhof Kieferngarten verlängert.

Morgen Abend wird die MVG deshalb eine kostenlose Infoveranstaltung im Livestream anbieten: Wer sich für den Streckenausbau und das Verkehrsnetz im Münchner Norden interessiert, erhält Informationen über das Bauprojekt und kann Fragen zum Thema stellen. Ab 18:30 Uhr  werden Sprecher der MVG die Pläne zum Streckenausbau vorstellen und die Fragen der Zuschauer aus dem Chatverlauf beantworten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der MVG.

 

 

ed/ep