Krankenwagen an einer Baustelle, © Symbolfoto

Sturz aus vier Metern Höhe – Bauarbeiter erleidet schwere Verletzungen

30-jähriger Gerüstbauer stürzt während seiner Arbeit und erleidet mehrere schwere Frakturen.

 

Am Donnerstag, den 06.04.2017 befand sich ein Gerüstbauer gegen 12 Uhr auf einer Baustelle in der Berliner Straße in Schwabing. Der 30-jährige stand auf einer Gerüstkonstruktion in vier Metern Höhe. Zu dem Zeitpunkt war noch nicht klar, dass das tragende Rohr an der Innenseite der Konstruktion beschädigt war.

 

Das defekte Rohr klappte während der Bauarbeiten des jungen Mannes weg. Der Bauarbeiter stürzte mit den Brettern, auf denen er sich befand, in die Tiefe.  Bei seinem Sturz erlitt er mehrere schwere Verletzungen, sodass der Notarzt ausrücken musste.

 

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen einer fahrlässigen Körperverletzung auf.