Tag Archiv: A8

Rettungswagen im Einsatz, © Rettungswagen im Einsatz - Symbolbild

A8: Geisterfahrer verursacht tödlichen Unfall – über 100 Kräfte im Einsatz

Am Sonntag war ein Geisterfahrer auf der Autobahn A 8 Richtung München unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß mit einem entegenkommenden Fahrzeug, wobei ein 34-Jähriger tödlich verletzt wurde.

 

In den frühen Morgenstunden des 04. November war ein 55-Jähriger Berliner mit seinem Leihwagen, einem VW Golf, auf der A 8 in Fahrtrichung München auf der falschen Fahrbahnseite unterwegs. Zwischen Hofolding und Holzkirchen kam es dann um ca. 3.30 Uhr auf Höhe der Rastanlage Holzkirchen-Süd zum Frontalzusammenstoß mit einem ordnungsgemäß fahrenden BWM eines 54-jährigen Münchners.

 

Der BMW kippte aufgrund des heftigen Aufpralls um. Ein 34-jähriger Münchner, der offensichtlich nicht angegurtet auf der Rückbank saß, wurde in Folge davon auf die Fahrbahn geschleudert. Von den nachfolgenden Fahrzeugen wurde er anschließend überrollt. Der Mann kam dabei ums Leben. Der Unfallverursacher kam mit leichteren Verletzungen in ein Münchner Krankenhaus. Der Fahrer des BMW sowie sein 36-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

 

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Führerschein des Falschfahrers wurde sichergestellt. Insgesamt 109 Einsatzkräfte der Feuerwehren Holzkirchen und Otterfing sowie des Rettungsdienstes waren vor Ort.

 

 

Stau auf der Autobahn, © Symbolfoto

Lastwagen kippt auf A8 um – kilometerlanger Stau

Raubling – Ein umgekippter Lastwagen hat auf der Autobahn 8 zwischen München und Salzburg am frühen Mittwochmorgen einen kilometerlangen Stau verursacht. Das Fahrzeug fiel zwischen Bad Aibling und Rosenheim gegen 4.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache um und verlor die geladenen Holzstämme, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Weiterlesen

Polizei  Blaulicht Rettungswagen, © Symbolfoto

Unfalltoter auf der A8

Ein 58-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall auf der Autobahn 8 nahe Sulzemoos (Landkreis Dachau) getötet worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, kam sein Wagen am Dienstagabend von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf einem Feld liegen. Der Mann war in dem völlig demolierten Auto eingeklemmt und starb noch in den Trümmern. Der 58-Jährige sei wohl viel zu schnell unterwegs gewesen, hieß es zur Unfallursache. Die A8 war in Richtung Stuttgart bis gegen Mitternacht gesperrt.

 

dpa

Ausblick auf die Allianz Arena in München, © Ausblick über die Autobahn auf die Allianz Arena - Bild: Janusz Lubojansky - Behind the Lens

Milliardeninvestition: Mehr Geld für Münchens Straßen

Münchens Straßen, insbesondere die Autobahnen sollen dem Bundesverkehrswegeplan 2030 zufolge massiv ausgebaut werden. Am gestrigen Mittwoch hat Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) den Plan in Berlin vorgelegt.

Weiterlesen

1 2