Tag Archiv: Afghanistan

Flughafen München

Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan – Meiste Betroffene aus Bayern 

Trotz der immer schlechter werdenden Sicherheitslage in Afghanistan hat Deutschland abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben. 14 Asylbewerber sind am Dienstagabend  in die Heimat zurückgebracht worden. Der vom Bundesinnenministerium organisierte Sammelcharter hob um 19.40 Uhr vom Flughafen München in Richtung Kabul ab und landete um 10.50 Uhr Ortszeit. Weiterlesen

Innenminister Joachim Herrmann spricht in Mikrofone, © Innenminister Herrmann Foto: Archiv

SPD fordert Auskunft über Tumulte bei Abschiebung

Die Tumulte zwischen Demonstranten und der Polizei bei der geplanten Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen in Nürnberg werden ein parlamentarisches Nachspiel haben. Die SPD-Landtagsabgeordneten Alexandra Hiersemann und Horst Arnold verlangen von Innenminister Joachim Herrmann (CSU) umfassend Auskunft über den Polizeieinsatz in einer Berufsschule. Weiterlesen

Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Schüler wollen Abschiebung stoppen – Tumulte und Verletzte

Mitschüler wollen in Nürnberg die Abschiebung eines Klassenkameraden in sein Heimatland Afghanistan verhindern. Die Lage eskaliert, es kommt zu tumultartigen Szenen, Verletzten und mehreren Festnahmen. Oppositionspolitiker kritisieren den Polizei-Einsatz scharf. Weiterlesen

Messer vor Polizeiauto, © Symbolbild.

Mutter aus Afghanistan erstochen – Ermittler gehen von Mord aus

Im Fall des gewaltsamen Todes einer vierfachen Mutter aus Afghanistan in Prien am Chiemsee geht die Anklagebehörde von Mord aus. Es sei das Mordmerkmal der Wehr- und Arglosigkeit des Opfers gegeben, sagte Oberstaatsanwalt Jürgen Branz am Dienstag in Rosenheim.

Weiterlesen

Polizei hält mit Kelle Autofahrer auf., © Beispielfoto

Erding: Vier Flüchtlinge aus LKW gerettet

Beamte der Polizei Erding hielten gestern Abend (24.04.2017) auf der Bundesstraße 388 in Bockhorn zwei hintereinanderfahrende türkische Sattelzüge an. Bei der Kontrolle der Fahrzeuge entdeckten die Beamten auf einem der beiden Sattelauflieger vier unbekannte Männer in teils geschwächtem und dehydriertem Zustand. Die vier Männer wurden sofort mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Die Kriminalpolizei Erding ermittelt jetzt wegen des Verdachts der illegalen Einschleusung von Ausländern. Weiterlesen

Bundespolizei an der Empore am Hauptbahnhof, © Foto: Bundespolizei

Eltern gehen shoppen – Kinder alleine am Hauptbahnhof zurückgelassen

Einfach alleine zurückgelassen: Am gestrigen Mittwoch, den 12. April, hatte die Bundespolizei einen eher ungewöhnlichen Einsatz. Stundenlang wurde nach den Eltern zweier Mädchen gesucht, die einfach bei den Gepäckstücken der Eltern zurückgelassen wurden.
Weiterlesen

Innenminister Joachim Herrmann setzt weiterhin auf bayerische Polizeibeamte in Afghanistan

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) rechnet auch über das Jahr 2014 hinaus mit einem Einsatz bayerischer Polizisten in Afghanistan. Zwar möchte er das deutsche Personal bis Ende 2014 nach und nach verringern. «Aber auch danach wollen wir unser Engagement fortsetzen», sagte Herrmann heute in Nürnberg bei der Verabschiedung von acht bayerischen Polizisten zu internationalen Polizeimissionen.

 

Die bayerischen Polizisten bilden in den Krisengebieten in Afghanistan und im Kosovo Polizeikollegen aus. Außerdem sollen sie einheimische Polizei-Trainer qualifizieren, erläuterte Herrmann. Im Kosovo leisteten sie zudem aktive Polizeiarbeit, etwa bei der Aufklärung von Kriminalfällen und Kriegsverbrechen.

 

mt / dpa / lby