Tag Archiv: Altstadt

Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Münchner Altstadt: Exhibitionist randaliert

Ein gemütlicher Samstag-Abend sieht anders aus: Ein 20 Jahre alter Mann aus Somalia hat am 18. März aus noch unbekannter Ursache in der Altstadt die Beherrschung verloren. Er randalierte und entblößte sich dann auch noch.

Weiterlesen

Ein Polizeiauto, © Symbolbild

Gefährliche Körperverletzung in der Neuhauser Straße – Täter festgenommen

In der Altstadt kam es am Sonntag, den 19.02.2017, in den frühen Morgenstunden zu einer Schlägerei zwischen vier Männern. Zwei Täter verprügelten zwei junge Männer mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf und flüchteten. Nur wenige Tage später konnten beide Täter dingfest gemacht werden.
Weiterlesen

Altstadt: Betrunkener rammt Polizeiauto

Ein alkoholierter 40-jähriger Münchner hat es am gestrigen Mittwoch tatsächlich fertig gebracht, mit einem Polizeiauto zu kollidieren. Da er an einer Kreuzung unerlaubterweise links abbiegen wollte, wollte das Polizeifahrzeug ihm den Weg versperren – der Mann fuhr aber trotzdem weiter und rammte die hintere Fahrzeugseite der Streife. Weiterlesen

Einbruch in München, © Symbolfoto

Einbrecher in der Münchner Altstadt auf frischer Tat ertappt

Gestern mittag versuchten zwei Ungarn eine Wohnungstür in einem Anwesen am Dreifaltigkeitsplatz aufzubrechen. Ein Hausbewohner erwischte die beiden 25 und 26 Jahre alten Männer jedoch auf frischer Tat, woraufhin sie die Flucht ergriffen.  Zivile Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) konnten die Ungarn kurze Zeit später in der Westenriederstraße festnehmen.

 

Den Tatverdächtigen konnte auch nachgewiesen werden, dass sie vor ihrem missglückten Wohnungseinbruch bereits in der Holzstraße vor einem Anwesen bereitgestellte Pakete entwendet hatten. Den Inhalt der Pakete hatten die Beiden zwischenzeitlich in einem An- und Verkaufsgeschäft verkauft.  Die Ungarn werden zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

mt / Polizei

Ärger im Ehe-Paradies

In der Nacht auf Freitag ist zwischen einem 53-jährigen Mann und seiner 38-jährigen Frau (beide aus Holland) ein lautstarker Ehestreit entstanden, als die beiden in ihrem Zimmer in einem Hotel in der Altstadt waren. Auf ihren eigenen Wunsch wurde die Frau schließlich in einem anderen Hotel untergebracht. Das gefiel dem Ehemann ganz und gar nicht. Lautstark drohte er damit, alle Zimmer nach seiner Frau zu durchsuchen. Deshalb musste gegen 3 Uhr nachts die Polizei einschreiten und nahm den stark alkoholisierten Niederländer mit auf die Wache. Nun hatten auch alle anderen Hotelgäste endlich ihre verdiente Nachtruhe.
mh / Polizei