Tag Archiv: Am Hart

Blumenstrauß steht unter Absperrband der Polizei, © Tödlicher Motorradunfall (Symbolbild)

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer wird überrollt

Am vergangenen Dienstag, den 20.06.2017, endete ein Verkehrsunfall in München für einen Motorradfahrer tödlich. Ein Wohnmobilfahrer hatte den 73-Jährigen beim Links abbiegen übersehen und überrollt.

Weiterlesen

München – Am Hart: Einbruch bei Optiker

Schadensträchtiger Einbruch bei einem Optiker am Hart. Die Täter haben Waren im Wert von mehreren tausend Euro entwendet.

 

In der Zeit von Dienstag,15.04.2014, 18.40 Uhr bis Mittwoch, 16.04.2014, 06.30 Uhr, schlugen bislang unbekannte Personen ein seitliches Segment der gläsernen Schaufensterfront eines Optikers in der Ingolstädter Straße ein und gelangten so in die Verkaufsräume. Dort entwendeten sie aus der Auslage ca. 200 Sonnenbrillen unterschiedlicher Hersteller im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro.

 

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Ingolstädter Straße und erweiterter Umgebung im Bereich Heidemannstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

rr/Polizeipräsidium München

 

Am Hart: Motorradcrash mit PKW

Am Sonntag gegen 20:30 Uhr hat ein 36-jähriger bei einem Wendemanöver einen Motorradfahrer übersehen. Auf Höhe der Weyprechtstraße 9 wollte der PKW-Fahrer wenden, übersah dabei aber den von hinten mit überhöhter Geschwindigkeit kommenden 27-jährigen Biker. Der Honda-Fahrer versuchte noch durch eine Lenkbewegung nach links eine Kollision mit
dem Daimler zu vermeiden, kollidierte jedoch mit der rechten Fahrzeugseite seines Motorrades mit dem Pkw.

 

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der 27-Jährige mit seinem Motorrad nach links abgelenkt, wobei er stürzte und auf dem Gehweg der Weyprechtstraße zum Liegen kam. Der Biker  zog sich multiple Frakturen an seinem rechten Bein sowie an seiner Wirbelsäule zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Münchener Klinikum eingeliefert werden. Dort wurde er noch am selben Abend operiert. Am Daimler entstand schwerer Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro, an der Honda entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.
mh / Polizei