Tag Archiv: Angela Merkel

münchen berlin neue bahnstrecke ice, © Symbolfoto

Die neue Schnellfahrstrecke: München-Berlin

An diesem Sonntag vollzieht die Deutsche Bahn einen Fahrplanwechsel, der den Namen wirklich verdient. Denn jeder dritte Fernzug wird anders fahren als bisher, etwa einen anderen Weg oder zu anderen Zeiten. Das liegt an der Eröffnung der neuen Schnellfahrstrecke von Berlin nach München. Bereits am Freitag wird mit zwei Sonderzügen und an den Bahnhöfen groß gefeiert. Weiterlesen

Horst Seehofer, Bayern, Flagge, © Ministerpräsident Horst Seehofer

„Auf dem Teppich bleiben“ – Horst Seehofer mahnt nach NRW-Sieg zu Bescheidenheit

Kein Schulz-Effekt in Nordrhein-Westfalen: Nach dem klaren Sieg für die CDU bei den Landtags-Wahlen 2017 in NRW meldet sich Horst Sehoofer ermahnend zu Wort, denn bis zur Bundestagswahl sei noch ein langer Weg.

Weiterlesen

Die Einführung der Pkw-Maut steht auf der Kippe., © Jetzt wird die Maut wohl kommen und mit ihr Klagen aus dem Ausland

Entscheidung zur Pkw-Maut: Seehofer zufrieden – Österreich will klagen

Zuletzt drohte er widerspenstigen Ländern mit finanziellen Einbußen, jetzt hat Ministerpräsident Horst Seehofer also bekommen was er wollte. Denn nach jahrelangem Streit gab der Bundesrat am Freitag grünes Licht für die Pkw-Maut.

Weiterlesen

Horst Seehofer schaut kritisch, © Horst Seehofer will eine Flüchtlingsobergrenze

Bayern fordert neuen Kurs in deutscher Asyl- und Sicherheitspolitik

Die bayerische Staatsregierung fordert ungeachtet aller Wahlen schnelle Veränderungen in der Sicherheitspolitik für ganz Deutschland. Dazu will die CSU auf allen Ebenen ihren Einfluss geltend machen.

Weiterlesen

Horst Seehofer, Bayern, Flagge, © Ministerpräsident Horst Seehofer

Nach voreiliger Projektion auf die Flüchtlingspolitik: Seehofer wehrt sich gegen Kritik

Nach dem Anschlag in Berlin erhöht der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer den Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel bezüglich ihrer Flüchtlingspolitik. Ein für Februar geplantes Treffen stellte die CSU nun unter Vorbehalt. Die CSU wird unterdessen für ihr Verhalten heftig kritisiert.

Weiterlesen

Merkel und CSU-Flagge nebeneinander

SPD-Generalsekretärin Barley: Merkel muss in Union Klarheit schaffen

Die SPD verlangt von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), dass sie beim Unionsspitzentreffen CSU-Chef Horst Seehofer in die Schranken weist. „Ich erwarte von der Bundeskanzlerin, dass sie Klarheit schafft“, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley der Deutschen Presse-Agentur vor einem Treffen von CDU und CSU an diesem Mittwoch im Kanzleramt. Weiterlesen

Stichwahl: Bundeskanzlerin Merkel unterstützt CSU-Kandidat Schmid

CSU-Spitzenkandidat Josef Schmid bekommt beim Wahlkampf Unterstützung von höchster Stelle. Bundeskanzlerin Angela Merkel reist aus Berlin an, um im Münchner Augustinerkeller für Schmid zu werben. Die CSU hofft, die jahrzehntelange Regentschaft der SPD im Münchner Rathaus brechen zu können.

Schmid ist der erste OB-Kandidat der Münchner CSU seit 30 Jahren, der es in die Stichwahl gegen seinen SPD-Konkurrenten Dieter Reiter geschafft hat. Am 30. März entscheiden dann die Münchner an den Wahlurnen, wer die Nachfolge von Christian Ude antreten und somit neuer Oberbürgermeister wird.

 

rr/dpa

Handwerksmesse in München

Am Mittwoch öffnet die Internationale Handwerksmesse in München ihre Türen. Für die kommenden Tage zeigen rund 1 000 Aussteller ihr Angebot. Von der Goldschmiedekunst über Holzarbeiten bis hin zu einer gläsernen Wurstküche sind auf der Messe bis zum kommenden Dienstag alle Facetten des Handwerks zu sehen.

Für Freitag wird hoher Besuch erwartet. Bundeskanzlerin Angela Merkel erscheint zum Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft auf der Messe.

 

rr/dpa

Handwerksmesse: Merkel kommt nach München

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt auch dieses Jahr zur Handwerksmesse, wie auch Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der die Großveranstaltung am 12. März eröffnen wird.

Rund 60 Gewerke werden sich auf der Leistungschau präsentieren. Heute wird der Zentralverband des Deutschen Handwerks in München über die Planungen für die Großveranstaltung informieren. Die seit 1949 stattfindende Messe lockt jährlich nicht nur mehr als 1 000 Aussteller nach München, sondern auch weit mehr als 100 000 Besucher. Neben dem Medientag am Donnerstag bildet am kommenden Freitag das Spitzengespräch der deutschen Wirtschaft, unter anderem mit Kanzlerin Angela Merkel, den Höhepunkt der Messe.

 

rr/dpa

G8-Gipfel am 4. und 5. Juni 2015 bei Garmisch

Deutschland hat im kommenden Jahr die G8-Präsidentschaft.

Der G8-Gipfel der acht wichtigsten Industriestaaten in Schloss Elmau in Krün nahe Garmisch-Partenkirchen soll am 4. und 5. Juni 2015 stattfinden. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) entschieden, wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Dienstag mitteilte.

 

Die Entscheidung über die Location traf die Bundeskanzlerin bereits im Januar. Das Luxushotel in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen erfülle alle logistischen und sicherheitstechnischen Anforderungen an einen Gipfelort, der immer weiträumig abgeriegelt wird. Zuletzt hatte Deutschland den G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm in Mecklenburg-Vorpommern ausgerichtet.

 

Deutschland plant während seiner G8-Präsidentschaft 2015 auch drei Konferenzen der Außen-, Finanz- und Energieminister, wie Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag nach der Kabinettsklausur in Meseberg bei Berlin sagte. Thematisch solle der Klimaschutz mit Blick auf eine Ende 2015 geplante Klimakonferenz in Paris ein Schwerpunkt sein. Zudem solle über die «Millenniumsziele» der Vereinten Nationen beraten werden. Dazu zählen etwa Armutsbekämpfung und bessere Gesundheitsvorsorge.

 
In diesem Jahr ist Russlands Präsident Wladimir Putin G8-Gastgeber. Der Gipfel findet im Juni im Olympiaort Sotschi statt. Zu den G8 gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, die USA, Kanada und Russland.

 

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) begrüßte die Wahl von Schloss Elmau als Gipfelort. «Wir werden perfekte Gastgeber für die Staats- und Regierungschefs der acht wichtigsten Industrieländer sein.» Die Wahl Bayerns als Tagungsort sei auch eine Anerkennung der Erfahrung bei der Organisation internationaler Großveranstaltungen. «Und Sicherheit ist ohnehin das Markenzeichen des Freistaats.»

 

Die Bundesregierung verwies auch auf die landschaftlich reizvolle Kulisse, die einen attraktiven Rahmen für die Begegnungen der Spitzenpolitiker biete. Das Schloss habe sich unter den derzeitigen Eigentümern zudem zu einem Forum für internationale Debatten entwickelt, besonders auch mit Veranstaltungen zur deutsch-israelischen und deutsch-amerikanischen Verständigung.

 

 

jn / dpa

Bayerisches Kabinett: Aigner leitet erstmals Sitzung

Ministerpräsident Horst Seehofer ließ sich bei der heutigen Kabinettssitzung zum ersten Mal vertreten. Da Seehofer bei der Wiederwahl von Bundeskanzerlin Angela Merkel im Bundestag in Berlin dabei sein will, übernahm Ilse Aigner die Leitung der Sitzung im Landtag. Die Wirtschaftsministerin hat nämlich auch den Posten als stellvertretende Ministerpräsidentin.

„Es ist eine große Freude und zugleich eine große Ehre für mich, dass ich das erste Mal in Vertretung von Horst Seehofer die Ministerratssitzung leiten darf“, sagte Aigner am Vortag auf Anfrage. Zumindest die Tagesordnung ist in Seehofers Abwesenheit überschaubar: Hauptthema ist der Beteiligungsbericht der Staatsregierung.

rr/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Gast bei CSU-Parteitag

München bekommt hohen Besuch. Bundeskanzerlin Angela Merkel wird am Freitagabend für den CSU-Parteitag als Gast erwartet. Derzeit laufen die Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD. CSU-Parteichef Horst Seehofer betonte im Vorfeld des Parteitages, dass eine große Koalition das Ziel sei, jedoch habe er keine Angst vor Neuwahlen.

Heute starten die Christsozialen in ihren zweitätigen Parteitag in München. Ministerpräsident und Parteichef Horst Seehofer bekommt von den Deligierten demonstrativ den Rücken gestärkt. Nach den Wahlerfolgen auf Bundes- und Landesebene kann Seehofer bei seiner Wiederwahl am Samstag nach allgemeiner Einschätzung mit einem starken Ergebnis rechnen.

rr/dpa

1 2