Tag Archiv: Auer Dult

Ab Samstag: Kirchweihdult am Mariahilfplatz

Am Samstag, den 20.10.2018, ist es endlich wieder soweit. Die letzte Auer Dult dieses Jahr, die Kirchweihdult, öffnet ihre Pforten für Besucher. Wir haben für euch die wichtigsten Infos:

 

Highlights der Auer Dult
Die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz

Sei es das Kettenkarussel, die Schießbuden, oder gar die Bratwurst. Besonders schätzen die Besucher vor allem die Gemütlichkeit und gut gestimmte Gäste auf dem Fest. Zudem rundet eine tolle Mischung der Kundschaft, von Promi bis Geringverdiener, das Flair ab.

 

Geschichte und Tradition
Die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz

Der Begriff "Dult" hat seine Bedeutung aus einem Kirchweihfest, welches schon vor über 700 Jahren veranstaltet wurde. Bei dem Fest wurden rund um die Kirche Verkaufsstände mit Waren aufgebaut. Mit der Eingemeindung der Au im Jahre 1854 kam die Auer Dult nach München. Seit 1905 findet die Auer Dult jeher auf dem Mariahilfplatz statt.

Öffnungszeiten
Die Jakobidult auf dem Mariahilfplatz

Die Kirchweih Dult geht vom Samstag, den 20.10. bis Sonntag, den 28.10.2018.

Öffnungszeiten sind:

  • Verkaufsstände: 10-19 Uhr
  • Fahrgeschäfte: 10.30-19 Uhr

Der Eintritt aufs Gelände ist frei, individuelle Preise bei den Schaustellern
Am Dienstag, 23.10. ist Kindertag mit ermäßigten Preisen bei den Schaustellern

pg

Die besten Veranstaltungen für dieses Wochenende

Frühlingsfest, Auer Dult und Dok.fest. Auch an diesem Wochenende wird in München wieder einiges geboten sein. Wir haben für euch einen Überblick.

Streetlife-Festival und Corso Leopold

Zweimal im Jahr verwandeln sich die Leopold- und Ludwigstraße beim Streetlife Festival und Corso Leopold in eine große und bunte Festmeile. So auch an diesem Wochenende! Zwischen Münchner Freiheit und Odeonsplatz wird auf großen Bühnen für bunte Unterhaltung aus Musik und Kabarett gesorgt sein. Organisatoren sind der Green City e.V. und der Corso Leopold e.V. Los geht’s am Samstag um 17.00 Uhr

Tag der offenen Tür des Münchner Roten Kreuzes

Am Samstag, den 05. Mai lädt das Münchner Rote Kreuz zum Tag der offenen Tür. Neben der Übergabe und Vorstellung neuer Einsatzfahrzeuge geht es ab 10.00 Uhr los mit diversen Leistungsdarbietungen. Außerdem öffnet gleichzeitig das Büffet mit 2.000 Weißwürscht for free und 1.200 Flaschen Freibier (übrige Getränke werden zum Selbstkostenpreis angeboten). Die Bergwacht führt spektakuläre Abseilaktionen im Treppenhaus/Lichthof durch. Parallel dazu zeigt die Rettungshundestaffel ihr Können auf den Grünflächen vor dem Verwaltungsgebäude. Weitere Attraktionen des Aktionstages sind realistische Unfalldarstellungen mit Erste Hilfe-Maßnahmen um 11/13/15 Uhr auf der Perchtinger Straße zusammen mit Feuerwehr und Polizei. Kinder können sich auf eine große Hüpfburg in Form eines Rettungswagens freuen.

 

Anfahrt und weitere Infos hier.

Transparent – Kalonoma-Festival

„Uns steht die Welt offen. Wir können alles googeln, kennen einander ohne uns je begegnet zu sein. Wir akzeptieren AGBs, sind immer präsent, brechen Tabus, sind online nackt. Gleichzeitig verwirren uns die komplexen Strukturen der Zeit. Wer sind die da oben, wohin fließt das Geld, wer bestimmt die Musik? Wir kleben die Webcam ab, verschleiern uns mit Filtern, sprechen ironisch.“

26 Künstler und Künstlerinnen hinterfragen den Leitbegriff „Transparenz“. Im Grenzbereich zwischen Ausstellung und Aufführung versammelt das Kollektiv Kalonoma für einen Abend Positionen aus den Bereichen Kunst, Musik, Film, Mode und Design.

Los geht’s am Samstag um 18.00 Uhr im Lovelace

Wannda Kulturfestival

Vom 04.05. bis 21.05.2018 lädt der Wannda Circus wieder zum 18-tägigen Kulturfestival mit Konzerten, Lesungen, Theater, Tanzperformance, Yoga, Workshops, Comedy, Floh- und Foodmärkten ein, bei dem eine vielseitige Kunstausstellung auf dem gesamten Gelände eine zentrale Rolle spielt. Die Besucher können die lauen Frühlingstage bei kulinarischen Schmankerln, feinen Getränken und vielseitiger Kunst genießen.

Dieses Jahr wird das Kulturfestival erstmalig am Leonrodplatz stattfinden. Am Freitag, den 04.05, laden die Veranstalter ab 18 Uhr zur Vernissage Der Eintritt ist wie immer frei. Weitere Infos gibt es hier.

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit

Serge und Marianne sind glücklich verheiratet – seit 25 Jahren. Doch jetzt wirft sie ein kleiner Autounfall komplett aus der Bahn und die Vergangenheit holt das Ehepaar wieder ein..

Alexandra von Schwerin und Mathieu Carriere brillieren in der neuen Komödie „Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“  im Bayerischen Hof.  Zu sehen gibt’s das Stück auch an diesem Wochenende wieder an allen drei Abenden. Tickets gibt’s hier.

DOK.fest München

Seit Mittwochabend zeigt sich München mal wieder als Filmstadt. Bis zum 13. Mai ist Dok.fest. Das größte Festival Deutschlands für den langen Dokumentarfilm zeigt 152 Filme aus 50 Ländern.  Zu sehen sind die Werke in etlichen Kinos, aber auch in der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF). Außerdem wirken das Deutsche Theater und einige Museen als Spielstätte für Filmvorführungen. Im Rahmen der Reihe DOK.music fungiert der Innenhof der HFF einmal mehr als Open Air Kino. An insgesamt vier Abenden werden hier musikalische Dokumentarfilme vorgeführt.

Auer Dult

Noch bis zum Sonntag verzaubert die Auer Dult am Mariahilfplatz mit ihrem ganz besonderen Charme. Ganz im Gegensatz zum Oktoberfest ist die Atmosphäre hier sehr viel intimer, die Größe ist überschaubar und macht einen Ausflug zur Dult zu einem entspannten Spaziergang. Auf Action muss hier aber trotzdem nicht verzichtet werden. Die vielen nostalgischen Fahrgeschäfte wie Russenrad oder Kettenflieger bringen das Adrenalin im wahrsten Sinne des Wortes in Fahrt.

Frühlingsfest

Es ist quasi die kleine Schwester vom Oktoberfest: Das Frühlingsfest auf der Theresienwiese. Noch bis zum 6. Mai gibt es bayerische Schmankerl, gutes Bier und ganz viel Fahrspaß mit den traditionellen Fahrgeschäften. Die Bierzelte haben zwischen 11 und 23 Uhr geöffnet.

Menschenmenge auf dem Frühlingsfest

Wann?

Freitag, Samstag: 11 bis 23:30 Uhr
Sonntag 1.5.: 11 bis 23 Uhr

Fahr- und Spielgeschäfte
Montag bis Freitag: ab 12 Uhr
Samstag/Sonntag: ab 11 Uhr

Auer Dult vom 26. April bis 4. Mai

Frühlingsfest! Am Samstag startet die Maidult am Münchner Mariahilfplatz und lädt zum Bummeln, Shoppen und Genießen ein. Um 11 Uhr ist die große Eröffnung angesetzt, zu der Oberbürgermeister Dieter Reiter eingeladen ist. Ab 10:45 Uhr musiziert die Blaskapelle Unterbrunn, und die Trachtlerinnen und Trachtler der Münchner Isargau-Trachtenvereine „Raintaler“, „´Loisachthaler Stamm“ und der „Fockastoana“ zeigen bayerische Volkstänze.     Auch für Kinder ist viel geboten: Am Dienstag, 29. April findet der Familientag statt mit ermäßigten Preisen bei den Schaustellern.     Neuheiten auf der Dult   Wer ihn in der letzten Dultsaison vermisst hat, darf sich in diesem Jahr freuen: Der Billige Jakob ist wieder da! Die Dult-Institution verkauft in dieser Saison wieder Socken, Strumpfhosen, Nähzeug und mehr. „Freche Sprüch“ auf Fränkisch gibt es gratis dazu.   Die Luftballonangel, eine Neuheit von Rudi Balloni, der mit gehenden Luftballontieren bereits für Furore sorgte, lässt gasgefüllte Luftballons hoch in den Himmel steigen und sicher wieder auf den Boden zurückholen.     Als süßen Snack am Stiel stehen erstmals Lolly-Waffeln auf der Dult-Speisekarte. Die Waffeln in Bio-Qualität werden frisch ausgebacken und mit Toppings von Puderzucker über Schokolade bis Zuckerperlen offeriert.   Wer es lieber herzhaft mag, ist in der „Villa Aroma“ an der richtigen Adresse. Hier können sich Vegetarier, Veganer und Gourmets Gazpacho, Veggieburger, Bulgursalat, Caesar Salat und gebratenen Ziegenkäse, alles öko-zertifiziert, schmecken lassen.   Nie wieder Schnittwunden beim Dosenöffnen verspricht ein neuartiger Dosenöffner, der die Dose an der Falz aufschneidet. So entstehen keine scharfen Kanten mehr und der Deckel kann sogar als Verschluss wieder eingesetzt werden.     Bekanntes und Bewährtes     Das Warenangebot der Maidult reicht von A wie Antiquitäten bis Z wie Zimteinlegsohlen. Auf Europas wohl größtem Geschirrmarkt umfasst das Sortiment einfache Weißware, moderne Buntkeramik und klassische Bunzlauer Töpferware. In den Tandlergassen lassen sich Schätze von Kunst bis Kitsch bergen. Auch auf der Suche nach Haushaltswaren, Pfannen oder Besenstielen wird die Kundschaft fündig. In der Neuheitengasse preisen Spezialisten auf unterhaltsame Weise Hilfsmittel für Haus, Hof und Küche an. Wer eine Pause im Kaufrausch nötig hat, findet dazu in der abwechslungsreichen Dultgastronomie genügend Möglichkeiten: Hühner-, Wurst- und Fischbraterei, Käsespezialitäten und Dultcafé. Viele Feinkoststände bieten für den kleinen Hunger einen Imbiss „to go“. Riesenrad, Autoskooter, Kettenflieger und Flohzirkus sind natürlich auch wieder mit dabei.       In diesem Sinne: Auf zur Dult!     jn