Tag Archiv: Bad Tölz

Voller Stolz und Freude nach der Ehrung: Cengiz Ehliz und Lebenspartnerin Siana Petrova.

Unternehmer des Jahres – Tölzer Cengiz Ehliz auf dem 12. Schwarz-Weiß-Ball ausgezeichnet

Beim 12. Schwarz-Weiß-Ball der CSU im altehrwürdigen Paulaner am Nockherberg erhielt der gebürtige Bad Tölzer Cengiz Ehliz, die Auszeichnung zum „Unternehmer des Jahres 2018 in München“, für das Cashback-/Mobile Payment-System „wee“.

Weiterlesen

© Archiv-Bild: Leonhardi in Bad Tölz

Leonhardifahrten in Bad Tölz und Kreuth

Bei sonnigem Herbstwetter werden heute Tausende Zuschauer zu den Leonhardifahrten in Bad Tölz, Murnau und Kreuth erwartet. Zahlreiche festlich geschmückte Pferdegespanne ziehen dabei durch die oberbayerischen Orte. Die Umritte zu Ehren des Heiligen Leonhard – er gilt als Patron der Stalltiere – finden dort immer an dessen Namenstag statt.

Weiterlesen

© Archiv-Bild: Leonhardi in Bad Tölz

Tausende Zuschauer bei Leonhardifahrten im Oberland

Bad Tölz –  Bei sonnigem Herbstwetter sind Tausende Zuschauer zu den Leonhardifahrten im bayerischen Oberland gekommen. Jeweils Dutzende festlich geschmückte Pferdegespanne zogen am Freitag durch Bad Tölz, Murnau a. Staffelsee und Kreuth nahe dem Tegernsee. Die Umritte zu Ehren des Heiligen Leonhard – er gilt als Patron der Stalltiere – finden dort immer an dessen Namenstag statt.

 

Weiterlesen

Falscher 50er Geldscheine, © Die Kripo Weilheim ist auf der Spur der Täter Foto: Polizei

Achtung vor falschen 50ern – Polizei im LK Bad Tölz sucht Betrüger

In mindestens 14 Fällen hatte ein bislang unbekannter Täter bei Festen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen mit falschen Fünfzigern bezahlt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und warnt vor weiteren Versuchen. Kassierer, Kellner und Bedienungen werden gebeten bei Festlichkeiten, Geldscheine bei der Annahme genau zu prüfen.

Weiterlesen

Miesbach: Drogendealer-Pärchen aufgeflogen

Miesbacher Drogenfahnder haben am vergangenen Donnerstag,, 15. Mai 2014, den schwungvollen Rauschgifthandel eines Pärchens aus der Region beendet. Der 24-jähriger Hauptverdächtige befindet sich nun in Untersuchungshaft. Das teilte die Kripo am Montag mit.

Ein 24 Jahre alter Mann und seine vier Jahre jüngere Freundin standen bereits seit längerer Zeit im Fokus der Kripo Miesbach. Die beiden sollen bereits seit längerer Zeit einen relativ gut florierenden Handel mit Cannabis, Kokain und Crystal betrieben haben. Treibende Kraft des Duos war der 24 Jahre alte Mann, der zusammen mit seiner Lebensgefährtin diverse Beschaffungsfahrten nach München und ins Ausland, u.a. Tschechien, organisierte. Teilweise wurden sie bei diesen Fahrten vom Kleinkind der 20-jährigen Schülerin begleitet. Das so erworbene Rauschgift verkaufte das Pärchen an einen, laut Kripo Miesbach,  respektablen Kundenstamm in den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz-Wolfratshausen.

Nachdem sich der Verdacht gegen die beiden Tatverdächtigen verdichtete, haben die Drogenfahnder das Duo am Donnerstagvormittag, den 15. Mai 2014, vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II wurde der 24 Jahre alte Mann zur Prüfung der Haftfrage dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser hat die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen angeordnet. Die 20 Jahre alte  Schülerin zeigte sich geständig und wurde im Anschluss an die kriminalpolizeilichen Maßnahmen aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Welche Mengen an Drogen das geschäftstüchtige Pärchen verkauft hat und wie viel Geld sie damit verdient haben, müssen die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Miesbach nun noch ergeben.

mh / Polizei

1 2