Tag Archiv: Betrug

Staatsanwaltschaft nimmt Betreiber von Fake-Autohäusern im Internet fest

Der Münchner Staatsanwaltschaft und Polizei ist es gelungen fünf Personen festzunehmen, die im Internet mit Fake-Autoverkäufen zahlreiche Personen abgezockt haben sollen. Sie hatten die Online-Autohäuser mittels gefälschter Konten, und falschen Identitäten eröffnet, wobei auch ein Mitarbeiter der Post in München seinen Teil dazu beigetragen haben soll.  

Weiterlesen

Bayerisches Landeskriminalamt, © Symbolfoto

LKA warnt vor Betrugs E-Mail: Millionenschaden durch „CEO Fraud“

Der Chef schreibt – und weist eine Zahlung an: Wer würde sich dem verweigern. Doch die E-Mail kommt oft genug gar nicht von dem echten Chef. Unternehmen würden durch diese Betrugsmasche um fünf- bis achtstellige Beträge geprellt, teilte das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) am Donnerstag mit. Weiterlesen

Symbolfoto: Bargeld, © Foto: BWZ/Zoll

Luxus-Shopping mit gefälschten Kreditkarten

Ohne Limit Luxusartikel einkaufen und dabei auch noch Geld verdienen – Das dachten sich wohl insgesamt vier Männer, die sich in Münchner Hotels einmieteten, um dort mit gefälschten Kreditkarten Luxusprodukte zu erwerben und diese dann weiterzuverkaufen. 

Weiterlesen

Mann wird von Bundespolizist festgenommen, © Foto: Bundespolizei

Bundesweit gesuchter Krimineller an der Grenze gefasst

Elf Fahndungsnotierungen lagen insgesamt gegen den 23-jährigen vielfach gesuchten Rumänen vor. Als der Verurteilte sich ins Ausland absetzte konnten die Behörden nicht mehr auf ihn zugreifen, doch auf der Durchreise durch Deutschland, konnte er bei der Grenzkontrolle gefasst werden.

Weiterlesen

Schadenfreude garantiert: Betrüger betrügen sich gegenseitig

Da sind die zwei richtigen aneinander geraten: Bereits im Februar 2017 trafen die späteren Täter im Alter von 30 und 17 Jahren aufeinander. Der 30-Jährige war von der Armbanduhr des 17-Jährigen so sehr angetan, dass der Jugendliche ihm Anbot für mehrere zehntausend Euro ebenfalls zwei hochwertige Uhren zu besorgen. Weiterlesen

Hammer von Richter

Kündigungsgrund: Untermieterin verschweigt Tod der Mieterin

Ein Vermieter wurde mehrere Monate nicht über den Tod der Mieterin informiert. Das Amtsgericht München hat jetzt entschieden. Dieses Verhalten berechtigt den Vermieter zur Kündigung des Mietverhältnisses gegenüber den Verwandten, die vor dem Tod der Mutter in die Wohnung eingezogen sind und seitdem dort weiter wohnen.

Weiterlesen

Schwarze Schafe bei der Deutschen Bahn

Gegen drei Mitarbeiter von privaten Sicherheitsunternehmen werden derzeit von der Bundespolizei strafrechtliche Ermittlungen durchgeführt. Zwei Fälle der von der Deutschen Bahn beauftragten Firmen-Mitarbeiter sollen offenbar alles andere als im Sinne des Arbeits- und Auftraggebers gehandelt haben.
Weiterlesen

1 2 3 4 5