Tag Archiv: Bierflasche

Die Bundespolizei auf Streife am Münchner Ostbahnhof, © Foto: Bundespolizei

Körperverletzungen in der S-Bahn: Mann beißt Kontrolleur, Frau wirft eine Bierflasche

Der eine beißt, die andere wirft. Vergangenen Dienstag (30.05.2017) kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen in der S2 und der S4. Dabei wurde ein Kontrolleur gebissen und ein Mann von einer Frau mit einer Flasche beworfen.

Weiterlesen

Polizeiauto im Einsatz, © Symbolfoto

Münchner Altstadt: Exhibitionist randaliert

Ein gemütlicher Samstag-Abend sieht anders aus: Ein 20 Jahre alter Mann aus Somalia hat am 18. März aus noch unbekannter Ursache in der Altstadt die Beherrschung verloren. Er randalierte und entblößte sich dann auch noch.

Weiterlesen

Die Trambahn Linie 19 auf dem Weg zu ihrem Ziel., © Symbolfoto

Exhibitionist attackiert Passanten mit Bierflasche

In der Straßenbahn der Linie 19 wurde vergangene Woche ein 26-jähriger Münchner von einem 17-Jährigen belästigt. Dieser entblößte sein Genital und versuchte ihn zu umarmen. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der der 26-Jährige und ein weiterer Passant mit einem Bierflaschenhals verletzt wurden.

Weiterlesen

Streife der Bundespolizei, © Quelle: Bundespolizei

Reisende überwältigen Mann nach Attacke mit Bierflasche

München – Am Dienstag kam es gegen Mittag in einem aus Starnberg kommenden Regionalexpress zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein Kroate einem Starnberger eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben soll. Mitreisende hielten den Tatverdächtigen fest und übergaben ihn der Bundespolizei.

Weiterlesen

Bierflasche gegen Stirn – Festnahme

Am Sonntagmorgen gegen 1:55 Uhr ist ein 48-jähriger aus Aubing mit einem 35-jährigen Kenianer in Streit geraten. Am Mittelsteig des Hauptbahnhofs fotografierte der Aubinger hobbymäßig die Bahnanlage mit seinem Mobiltelefon. Der Kenianer bezog die Fotoaufnahmen aber auf sich und stellte den Aubinger zur Rede. Nachdem dieser versicherte, dass es sich nur um Hobbyaufnahmen handle, spuckte der Kenianer dem Aubinger ins Gesicht.   Dieser ohrfeigte daraufhin den Kenianer, der wiederrum nun mit einer geschlossenen Bierflasche dem Aubinger gegen die Stirn schlug und schließlich flüchtete.

Puchheimerin alarmiert Bundespolizei

Eine 35-jährige Frau aus Puchheim hatte den Vorfall beobachtet und die Bundespolizei verständigt. Zudem leistete die Erste Hilfe bei dem Aubinger, bis Rettungskräfte ihn versorgen konnten. Eine Streife der Landespolizei konnte den Afrikaner wenig später auf dem Bahnhofsvorplatz stellen und festnehmen.
Als der 35-Jährige auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zur Blut- und Toxikologischen Untersuchung verbracht werden sollte, leistete er Beamten der Bundespolizei Widerstand – dabei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Kenianer wird heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.
mh / Bundespolizei