Tag Archiv: Brand

© Symbolfoto

Ramersdorf: Feuerwehr rettet 14 Personen aus brennendem Haus

Am 11.08. kam es gegen 13 Uhr zu einem dramatischen Brand im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Anzinger Straße. Insgesamt waren 14 Personen durch die Flammen gefangen und schrien an den Fenstern um Hilfe. Die Feuerwehr konnte alle eingeschlossenen Personen mithilfe von schweren Atemschutzmasken befreien.

Weiterlesen

Brand Wohnwagen, © Berufsfeuerwehr München

Brand auf „Bahnwärter-Thiel“-Gelände

Auf dem Gelände des Kulturzentrums „Bahnwärter Thiel“ brannten in der Nacht auf Sonntag mehrere Wohnwagen komplett aus.

 

Bei der Integrierten Leitstelle gingen in der Nacht auf Sonntag mehrere Anrufe über brennende Wohnwagen ein. Als die Einsatzkräfte auf dem Gelände des Kulturzentrums „Bahnwärter Thiel“ in der Isarvorstadt ankamen, standen die Wohnwagen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr fing sofort an, die Flammen zu löschen. Ein Übergreifen auf andere Wohnwagen wurde verhindert, aber ein daneben stehender Überseecontainer wurde so stark mit Flammen beaufschlagt, dass sich der Inhalt ebenfalls entzündete. Nach einer halben Stunde war der Brand gelöscht. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr., © Symbolfoto

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand in München-Ramersdorf

Am Sonntag kam es zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in München-Ramersdorf. Dabei wurden drei Personen verletzt.

 

Um kurz nach 18:00 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Pfarrstraße in München-Ramersdorf zu einem Brand. Hausbewohner entdeckten das Feuer und riefen die Feuerwehr. Dieser konnte daraufhin schnell gelöscht werden.

 

Ein 51-jähriger Mieter wollte seine verrauchte Wohnung zunächst nicht verlassen. Ein 28-jähriger Nachbar konnte ihn jedoch schließlich dazu überreden. Beide Personen kamen mit Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Ein 68-jähriger Hausbewohner wurde wegen einer leichten Rauchgasvergiftung vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

 

Der Sachschaden des Brandes liegt bei ca. 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Brand durch den unsachgemäßen Gebrauch einer Zigarette entstand.

© Quelle: Bergwacht Oberaudorf

Update zum Waldbrand in Oberaudorf – Löscheinsatz aus der Luft aktuell nicht möglich

Trotz des anhaltenden Regens gestaltet sich das Löschen des Großbrandes in Oberaudorf problematisch. Denn: das Feuer, bzw. die Glut kann ausschließlich durch die Luft geläscht werden. Das Gelände des Brandgebiets auf dem Schwarzberg ist zu steil für einen Bodeneinsatz.

Weiterlesen

1 2 3 4 5