Tag Archiv: Brezn

Obatzter, Schweinsbraten und Co. – Die besten Bayerischen Lokale in München

Ihr habt so richtig Lust auf Schweinsbraten, Kässpatzen, Obatzten und Co.? Die besten bayerischen Restaurants und Gaststätten in München findet ihr hier.

Die Bandbreite an guten Lokalen in München ist riesig - von äthyiopisch über griechisch, libanesisch bis hin zu vietnamesisch. Aber geht man am besten hin, wenn es einem mal wieder so richtig nach traditioneller bayerischer Hausmannskost gelüstet? In unserer Karte findet ihr die besten bayerischen Lokale in der Stadt, sowie eine ausführliche Beschreibung aller Restaurants weiter unten.

Zum Franziskaner

Im Franziskaner in der Residenzstraße wird nicht nur der Erhalt der traditionellen, gepflegten bayerischen Küche gepflegt - auch moderne Kreationen lassen das Feinschmeckerherz höher schlagen. Bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die Weißwürste mit dem dazu passenden Franziskaner Senf. Abgerundet werden die durch ein kühles Glas Löwenbräu Bierspezialitäten.

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 09:30 - 24 Uhr

Sa: 9 - 24 Uhr

So & Feiertag: 10 - 24 Uhr

Gaststätte Großmarkthalle

Das Lokal in dem nicht nur die Wurst regiert, trägt den schlichten Namen Gaststätte Großmarkthalle. Von Woll-, Milz-, Schweins- bis Weißwurst, kann sich der Wurstliebhaber richtig austoben. Doch nicht nur die Wurst alleine ist der Grund des Besuches der Vielzahl Stammgäste, sondern auch die anderen traditionellen bayerischen Schmankerl. Deftiges, das Leib und Seele zusammenhält: eine der Grundlagen der bayerische Lebensqualität. Herzhafte Fleischgerichte in geschmackvollen Soßen, marktfrisches Gemüse, Spezialitäten aus Großmutters Kochbuch.

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 7 - 16 Uhr

Sa: 7 - 13 Uhr

So & Feiertag: geschlossen

Essen gehen, Restaurant, Lokal, Wirtschaft, Bayerisch, Bayerisch, Hausmannskost, Schmankerl, © Gaststätte GroßmarktEssen gehen, Restaurant, Lokal, Wirtschaft, Bayerisch, Bayerisch, Hausmannskost, Schmankerl, © Gaststätte GroßmarktEssen gehen, Restaurant, Lokal, Wirtschaft, Bayerisch, Bayerisch, Hausmannskost, Schmankerl, © Gaststätte Großmarkt
Haxnbauer im Scholastikahaus

Der Haxnbauer ist ein beliebter Treffpunkt für alteingesessene Münchner und Gäste aus aller Welt. Am bekannten Haxengrill garen fein gewürzte Schweinshaxen und Kalbshaxen langsam über Buchenholzkohle zu einer knusprigen, einzigartigen Köstlichkeit. Die Haxen werden 24 Stunden in einer (geheimen!) Salz-Kräuter-Mischung mariniert, bevor sie auf den Grill kommen. Sie duften herrlich und halten mit ihrem einzigartigen Geschmack, der krossen Kruste und dem zarten Fleisch, was sie versprechen. Daneben hat der Haxenbauer auch genussvolle Münchner Gerichte und zeitgemäße Speisen zu bieten.

Öffnungszeiten

Täglich 11 - 24 Uhr

Stube im Haxnbauer in München, © Haxnbauer/KufflerSchweinehaxn im Haxnbauer in München, © Haxnbauer/KufflerBier im Haxenbauer in München, © Haxnbauer/Kuffler
Hofbräukeller

Am herrlichen Park des Isarhochufers zwischen Maximilianeum und Deutschem Museum gelegen, fügt sich der Hofbräukeller gefühlvoll ins Ensemble des Wiener Platzes mitten in Haidhausen ein. Ob in den zahlreichen Gasträumen, dem idyllischen Biergarten oder in passenden Räumlichkeit für verschiedene Veranstaltungen: Die Küche des Hofbräukellers ist mit ausgesuchten bayerischen, aber auch internationalen Spezialitäten, gleichermaßen beliebt.

Öffnungszeiten

Täglich 10 - 24 Uhr

Der Hofbräukeller am Wiener Platz in München, © Bookatable by MichelinDer Hofbräukeller am Wiener Platz in München, © photopralineDer Hofbräukeller am Wiener Platz in München
Löwengarten

Das erfrischende Bier unter schattenspendenden Kastanien sowie die Klassiker der bayerischen Küche dürfen im Löwengarten nicht fehlen. Das Küchenteam interpretiert Gerichte traditionell und auch modern. Das Hauptaugenmerkt liegt auf frischen, regionalen und vor allem hausgemachten Speisen. So soll die Wirtshaustradition Münchens mit ihrer Leidenschaft für regionale Küche, ihrer Geselligkeit, Gemütlichkeit und den Stammtischbrüdern hier zelebriert werden.

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 11:30 - 24 Uhr

Sa: 11 - 24 Uhr

So: 11 - 22 Uhr

Paulaner am Nockherberg

Der Paulaner am Nockherberg bietet echte bayerische Koch- und Braukunst. Genießen Sie hausgebraute Bierspezialitäten und Speisen in bester regionaler Qualität, entweder im Wirtshaus mit Brauereiambiente, oder im wunderschönen Biergarten. Außergewöhnliche und gemütliche Gasträume bieten zusätzlich den perfekten Rahmen für Ihre Familienfeier oder Geschäftsveranstaltung. Im riesigen Festsaal – dem Schauplatz des Original-Starkbierfests – finden die ganz großen Events statt.

Öffnungszeiten

Täglich: 11 - 24 Uhr

Paulaner am Nockherberg in München, © Kerstin JungblutPaulaner am Nockherberg in München, © Kerstin JungblutPaulaner am Nockherberg in München, © Kerstin Jungblut
Ratskeller

Mitten am Münchner Marienplatz machen das einmalige Ambiente in dem neugotischen Gewölben und im beeindruckenden Prunkhof den Ratskeller für sich genommen schon zu einer wahren Attraktion! Die Preise des Wein- und Speisenangebotes sind bei sehr hoher Qualität bewußt bürgerlich gehalten. Dabei ist es das Anliegen, jedem Gast ein ganz besonderes, gastronomisches Erlebnis zu bieten. Hier wird bodenständig, geschmackvoll, regional und kreativ gekocht.

Öffnungszeiten

Täglich: 11 - 24 Uhr

Der Ratskeller am Marienplatz in München , © Jörg MattickFiletsteak im Ratskeller am Marienplatz in München, © Caroline MartinDer Ratskeller am Marienplatz in München, © Jörg Mattick
Schlosswirtschaft Schwaige

Die Schlosswirtschaft Schwaige liegt im Westen Münchens direkt am Schloss Nymphenburg. Die geschmackvolle und regionale Küche, der freundliche Service sowie die harmonische Gestaltung der Räume laden zum Verweilen und Wohlfühlen ein. Im Sommer genießt man im Biergarten unter alten Kastanien die Ruhe, und das mitten in München.

Öffnungszeiten

Täglich: 11 - 24 Uhr

Schneider Bräuhaus

Im Schneider Bräuhaus treffen sich Freunde, Geschäftsleute, Studenten, Touristen und alteingesessene Münchner. In der Schwemm kommen diese Gruppen zusammen, - spätestens dann, wenn die Kellnerin sagt: „Geh, rutschts a weng zsam.“ Und das wird sie bestimmt sagen, weil es hier oft sehr geschäftig zugeht. Genau diese Atmosphäre macht den Charme des Hauses aus. Ursprünglicher lässt sich die Vielfalt der Weissbierspezialitäten rund um Schneider Weisse Original nicht genießen. Aus der Küche kommen authentisch bayerische Gerichte und das original Münchner Kronfleisch.

Öffnungszeiten

Täglich: 8 - 0:30 Uhr

Das Tegernseer Bräuhaus im Tal in MünchenDas Tegernseer Bräuhaus im Tal in MünchenDas Tegernseer Bräuhaus im Tal in München
Schoberwirt

1829, als in der Au noch Tagelöhner und Handwerker lebten, pachtete Georg Schober eine Gastwirtschaft – den Schoberwirt. Bis heute können die Gäste im traditionellen bayerischen Restaurant in München frisches Löwenbräu, bayerische Spezialitäten und saisonale Gerichte genießen. In der Küche werden nur frische Zutaten von ausgesuchter Qualität zu leckeren Speisen verarbeitet – ob Schnitzel vom Lendenfleisch – frisch paniert zu jeder Bestellung – selbst gemachtes Gehacktes, hausgemachte Salate oder Saisonales.

Öffnungszeiten

Täglich: 11:30 - 24 Uhr

Dessert im Schoberwirt in München
Spatenhaus an der Oper

Ein Traditionshaus am Max-Joseph-Platz, in schönster Harmonie mit dem Bayerischen Nationaltheater, der Residenz und dem Palais an der Oper. Im Erdgeschoss wirkt das Spatenhaus bodenständig, in den vier Stuben im Obergeschoss etwas eleganter. Altbayerische Gerichte bereichern die Karte im Erdgeschoss, im Obergeschoss folgt die Küchencrew dem Wunsch der Gäste mit einer differenzierteren Speisenkarte: Feine Fischküche, Klassiker der bayerischen und österreichischen Küche ergänzen sich zu einem erstklassigen Angebot für jeden Geschmack.

Öffnungszeiten

EG: 9:30 - 0:30 Uhr

OG: 11:30 - 1 Uhr

Das Spatenhaus an der Oper in München, © Spatenhaus/KufflerPfifferlinge und Knödel im Spatenhaus an der Oper in München, © Spatenhaus/KufflerKaiserschmarrn im Spatenhaus an der Oper in München, © Spatenhaus/Kuffler
Tegernseer im Tal

Das Beste vom Tegernsee erwartet Münchner im Tal 8: Das Tegernseer Tal-Bräuhaus lädt dazu ein, im Herzen der Altstadt nach Herzenslust die leckersten Schmankerl der Region Tegernsee zu genießen: Frisch gezapftes Tegernseer Bier und viele ausgesuchte Spezialitäten vom Tegernsee. Lassen Sie sich außerdem mit saftig-zarten Fleisch- und kesselfrischen Wurstprodukten der Münchner Region verwöhnen und erleben ein Stück oberbayerischer Lebensart an einem Ort, an dem die Pflege der Bayerischen Bierkultur eine Jahrhunderte alte Tradition hat.

Öffnungszeiten

So/Mo/Di/Mi: 9:30 - 1 Uhr

Do/Fr/Sa: 9:30 - 3 Uhr

Stammtisch im Schneider Bräuhaus in MünchenOchsenbackerl im Schneider Bräuhaus in MünchenSuppe im Schneider Bräuhaus in München
Wirtshaus in der Au

Natürlich, ehrlich, bayrisch eröffnete 1993 das Wirtshaus in der Au - ein Wirtshaus für Freunde, Fremde, Nachbarn, ob jung oder alt. Mit Paulaner Bier, die Mitarbeiter frisch, frech, fröhlich und einer authentischen Küche, in der mit viel Herzblut gekocht wird. So ist es über die Jahre zu einer der beliebtesten Stadtteilwirtschaften geworden - mit Biergarten, Bar, Jazz-Frühschoppen und den größten Knödeln Münchens.

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 17 - 24 Uhr

Sa/So/Feiertag: 10 - 24 Uhr

Das Wirtshaus in der Au in MünchenSchweinebraten und Knödel im Wirtshaus in der Au in MünchenKnödel im Wirtshaus in der Au in München
Wirtshaus zur Brezn

Bühne frei, für das bunte Treiben auf der Leopoldstraße! Das Wirtshaus zur Brezn bietet drei Stockwerke mit Kultstatus und richtig viel Atmosphäre. Die ist bis heute unverwechselbar - der Geist der 68er, in immer neuem Wandel der Zeit, strömt unverkennbar aus dem Gebälk. Die Brezn verbindet an 365 Tagen im Jahr bayerische Gastlichkeit mit moderner Münchner Lebensart. Die Wirtshausküche überrascht mit frischen, regionalen Kompositionen. Besonders beliebt sich die ofenfrischen warmen Brezn, die abwechslungsreichen Mittagsschmankerl und der vielleicht beste Schweinsbraten der Stadt.

Öffnungszeiten

So - Mi: 10 - 1 Uhr

Do - Sa: 10 - 3 Uhr

Zum Kloster Haidhausen

Eine ganz normale, bayerische Wirtschaft - das will die Gaststätte Zum Kloster Haidhausen sein. Fast dörflich wirkt es hier in Haidhausen, ob draußen auf der malerischen Terrasse unter Kirschbäumen, oder drinnen in der gemütlichen Wirtschaft mit türkiser Holzverkleidung. Eine kleine, feine Karte gibt es hier, auf der es neben Schweinebraten und Scheiterhaufen auch immer wieder wechselnde Gerichte gibt - viele sogar in Bio-Qualität!

Öffnungszeiten

Mo - Sa: 10 - 1 Uhr

So: 10 - 24 Uhr

zum Klosterzum Klosterzum Kloster
oktoberfest wiesn besucher blicken auf theresienwiese

Erfolgreicher Auftakt: Rund 600.000 Besucher stimmten das erste Wiesn-Wochenende ein

Das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese startete entspannt und mit guter Stimmung bei den Festgästen. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft als Veranstalter des Münchner Oktoberfestes schätzt das Besucheraufkommen am ersten Wiesn-Wochenende auf über 600.000. Im Vorjahr waren es rund 500.000 Besucher. Weiterlesen
Oktoberfest 2016: Der Wiesn-Maßkrug, © Hoch die Krüge - mit dem Wiesn-ABC sind Sie gerüstet!

Das ultimative Wiesn-ABC

So können auch Preißn, Zuagroaste und Ausländer die Wiesn überstehen: Von Anzapfen bis Zapfenstreich – das Wiesn-ABC enthält alle wichtigen Begriffe, damit nicht-Bayern bei Noagerl, Toboggan, Gspusi und Co wissen, was Sache ist. Weiterlesen

Belastete Brezen – Ministerium kündigt verschärfte Kontrollen an

Das Lieblingsgebäck vieler Bayern ist knusprig, salzig – und häufig mit Schadstoffen belastet. Jede fünfte Breze enthalte zu viel Aluminium, erklärte das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen (LGL) am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung“. Weiterlesen
Trachtler auf dem Oktoberfest - Wiesn

Oktoberfest 2014

Zum 181. Mal wird es heuer auf der Theresienwiese heißen: O´zapft is! Noch liegen viele Wochen und Monate zwischen dem Hier und Jetzt und dem Moment, auf den sich ganz München schon wieder freut: Dem Zapfen der ersten Mass auf dem Oktoberfest 2014, dem größten Volksfest der Welt. Obwohl für die Münchner die Wiesn noch unheimlich ferne scheint, laufen die Vorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren. Die Wiesnwirte und Schausteller stellen sich tatsächlich schon seit dem Ende des vergangenen Oktoberfestes auf die Wiesn 2014 ein. Termine müssen gefunden, der Bierpreis festgelegt werden, Krüge müssen designed und Trachtenmode muss vorbereitet werden. Was die aufwändige Planung der Wiesn alles beinhaltet, das haben wir für Euch zusammengefasst.   Das Oktoberfest 2014 findet vom 20. September bis zum 5. Oktober statt.   Wann das Oktoberfest 2014 stattfindet, muss immer schon relativ früh entschieden werden. Meist steht der Zeitraum bereits am Ende des Vorjahres fest. Für die Wiesn 2014 ist das Datum schon lange veröffentlicht: Das Oktoberfest2014 findet vom 20. September bis zum 5. Oktober statt.   Zeltanzahl auf dem Oktoberfest 2014   Wie jedes Jahr wird auch 2014 wieder mit vielen Millionen Besuchern gerechnet. Da muss Platz sein, auch für Besucher ohne Reservierung; Wie viele Festzelte mit wie vielen Bierbänken und wie vielen Personenzahlen auf der Theresienwiese errichtet werden, kann jedes Jahr leicht variieren. Für München sieht es so aus, als würde sich bei der lokalen Einteilung der Theresienwiese kaum etwas ändern – tatsächlich muss aber immer wieder geprüft, verhandelt und verbessert werden, um den Besuchern eine möglichst sichere, weitläufige und gut durchorganisierte Zeltlandschaft bieten zu können.   Trachten-Trends 2014   In ganz Bayern werden schon über´s Jahr Dirndl, Lederhosen und Trachtenaccessoires zuhauf verkauft. Trachtendesigner sind mit Hochdruck beschäftigt, neue Trends und Modeideen in die Trachten-Kollektionen zu bringen. Zu jedem Oktoberfest gibt dann einen ganz eigenen Trend an Farben, Schnitten und Materialien. München kann gespannt sein, wie die Tracht auf dem Oktoberfest 2014 aussehen wird.   Tourismus in München während der Wiesn   Dass das Oktoberfest international gefragt ist, steht außer Frage – jeder Münchner kennt die vollen U-Bahnen, die Reisebusse, Hotelpreise und Touristen-Angebote vor und während der Wiesn. So müssen sich Tourismus, Gastronomie und auch die Souvenir-Industrie immer wieder auf den Ansturm durch die internationalen Besucher einstellen.   Der Maßkrug – Das Highlight des Oktoberfestes   Letztes Jahr war es ein auf einem Maßkrug abgebildeter Maßkrug – wer weiß, welches Motiv es in diesem Jahr auf den Wiesnkrug schaffen wird? Und nicht nur der offizielle Oktoberfestkrug muss designed werden – auch die Wiesnwirte haben ihren eigenen Krug mit eigenem Motiv. Da schmeckt das Bier doch gleich doppelt so gut.   Mit all diesen Vorbereitungen können wir davon ausgehen, dass das Oktoberfest 2014 wieder ein voller Erfolg wird. Solange es die Fahrgeschäfte, die Brezeln, Wiesnherzen, Hendln und natürlich das gute Münchner Bier gibt, kann ja auch eigentlich nichts schief gehen! Oder? jn