Tag Archiv: Deutscher Meister

Fans des EHC Red Bull München feiern

Jubelstimmung nach Auftaktsieg für EHC Red Bull München im Viertelfinale gegen Eisbären Berlin

Mit einem Heimsieg zum Playoff-Start ist der Deutsche Meister der EHC Red Bull München in die Viertelfinalserie gegen die Eisbären Berlin gestartet. 3:2 siegten die Münchner in der ersten Verlängerung. Damit führen die Münchner mit 1:0 in der „Best-of-Seven“-Serie.

 



Es ist ein Erfolgreicher Playoff-Auftakt für den EHC Red Bull München: Der aktuelle Meister hat das erste Viertelfinalspiel gegen die Eisbären Berlin mit 3:2 nach Verlängerung (0:0|0:0|2:2|1:0) gewonnen. Vor 4.130 Zuschauern im Olympia-Eisstadion sorgten Frank Mauer und Justin Shugg mit einem Doppelpack – darunter der Siegtreffer in der Overtime – für die 1:0-Führung der Red Bulls in der „Best-of-Seven“-Serie.

Stürmer Justin Shugg, © GEPA pictures/ City-Press

Drama im ersten Viertelfinalspiel

 

Im Aufeinandertreffen des Serienmeisters aus München mit dem Vizemeister der vergangenen Saison, standen sich die Finalgegner der vergangenen Spielzeit gegenüber. Exakt 321 Tage nach dem Triumph und Titelgewinn setzt der EHC München seine Erfolgsbilanz gegen die Eisbären Berlin fort. Doch dafür mussten die Münchner zwei Mal einen Rückstand aufholen und erst in der Verlängerung konnte der Sieg gesichert werden. Auch Dank der beiden Treffer von Stürmer Justin Shugg.

 

„Es hat heute länger gedauert, als wir es uns erhofft haben. Wir sind zweimal zurückgekommen und haben am Ende gewonnen. Es war ein Charaktersieg.“

 

Jagd auf Titel Nummer 4

 

Die Mission Titelverteidigung geht mit Spiel zwei der Serie am Freitag, 15. März, in Berlin weiter. Am Sonntag, 17. März, ist der EHC Red Bull München, um 17 Uhr, wieder im Eisstadion am Oberwiesenfeld.

Tore
0:1 | 44:33 | Sean Backman
1:1 | 45:36 | Frank Mauer
1:2 | 47:05 | Brendan Ranford
2:2 | 54:26 | Justin Shugg
3:2 | 70:08 | Justin Shugg

EHC Red Bull Spieler beim Jubel

Titeljagd, Teil IV: EHC Red Bull München startet gegen Eisbären Berlin ins Viertelfinale

Der 3-fache Champion aus München startet am Mittwoch, 13. März, ins Viertelfinale um die deutsche Eishockeymeisterschaft. Der EHC Red Bull München empfängt im Stadion am Oberwiesenfeld die Eisbären Berlin.

 

Weiterlesen

Die Eishockey-Spieler des EHC Red Bull München feier die zweite Meisterschaft in Folge

Meister samma! – EHC Red Bull München feiert den Titel auf dem Nockherberg

Seit Montagabend steht es fest: Der EHC Red Bull München hat seinen Titel verteidigt und ist Deutscher Eishockeymeister 2017. Jetzt kann die Mannschaft endlich mit Fans, Sponsoren und Partnern den zweiten Meistertitel der Klubgeschichte feiern. Am Freitag durften sich die Sportler in das Gästebuch der Stadt eintragen. Die große Siegesparty steigt am Samstag, 22. April, ab 15.00 Uhr am Münchner Nockherberg mit jeder Menge Freibier. Alle Fans der roten Bullen sind herzlich willkommen.

Weiterlesen

Portland: FC Bayern will spanischen Nationaltorhüter Pepe Reina verpflichten

Der deutsche Fußball-Meister Bayern München steht vor der Verpflichtung des 33-maligen spanischen Nationaltorhüters Pepe Reina. Der Bayern-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge bestätigte am Rande der US-Testspielreise der Münchner am Dienstag in Portland eine grundsätzliche Einigung mit dem Keeper. Weiterlesen

Wird der FC Bayern München Deutscher Meister 2014?

Die Bayern könnten schaffen, was noch nie eine Mannschaft geschafft hat.

Gewinnt der FC Bayern München das heutige Spiel gegen Hertha BSC Berlin, dann sind die Bayern Deutscher Meister 2014. Dies wäre ein Rekord. Bisher hat in der deutschen Bundesliga noch kein Verein so früh in der Saison und bereits am 26. Spieltag den Titel sicher in der Tasche gehabt.

Auch bei einem Unentschieden können die Bayern ihren Titel verteidigen. Falls die Bayern aber verlieren sollten, entscheidet das Spiel von Borussia Dortmund gegen Schalke 04. Geht das Spiel unentschieden aus, dann holt der FC Bayern München die Meisterschale nach Hause. Gewinnt Dortmud hingegen, dann bleibt die Frage nach dem Deutschen Meister offen. Um 20:00 Uhr ist der Anpfiff in Berlin.

 

Der amtierende Deutsche Meister ist gerade auf Erfolgskurs. Seit 51 Spielen sind die Bayern unbesiegt und haben in der aktuellen Saison 18 Spiele in Folge für sich entscheiden können.

 

Spielstand zur Halbzeit: Hertha BSC Berlin – FC Bayern München 0:2.

65. Minute: Tor für Hertha: 1:2 durch Adrian Ramos.
79. Minute Tor: Hertha BSC Berlin – FC Bayern München 1:3
Hertha BSC Berlin – FC Bayern München 1:3. Der FC Bayern ist Deutscher Meister!

Lesen sie mehr: So feiern die Bayern auf Twitter
rr