Tag Archiv: Ebersberg

Die Feuerwehr Rettung im Einsatz., © Symbolfoto

Glonn: Tödlicher Verkehrsunfall bei Überholmanöver

Am Montagabend kam es auf der Staatsstraße 2079 im Landkreis Ebersberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Bei einem Überholmanöver übersah eine 71-Jährige wohl einen entgegenkommenden Pkw und stieß frontal mit diesem zusammen.

Weiterlesen

Ebersberg: Marihuana als „Reisegepäck“

Eine Reisetasche mit 1,6 Kilogramm Marihuana konnten Rauschgiftfahnder in der Nacht auf Donnerstag beschlagnahmen. Nach umfangreichen Ermittlungen gelangten die Fahnder auf die Spur von zwei 35 und 39 Jahre alten Deutschen aus dem Landkreis Ebersberg. Sie betrieben schwunghaften Handel mit Marihuana und versorgten die örtliche Szene damit. Schließlich gelang es auch, den Lieferanten der beiden ausfindig zu machen. Ein 51-jähriger Deutscher aus dem Landkreis Mühldorf fuhr regelmäßig nach Holland und besorgte dort im Kilobereich den Stoff und schmuggelte ihn per PKW nach Deutschland. Am vergangenen Mittwoch wurde er bei der Rückkehr observiert und mit Unterstützung von LKA-Beamten festgenommen. In der randvoll gepackten Reisetasche befand sich, wie üblich, das Marihuana. Eine komplette Lieferung für seine bereits verhafteten Mittäter.  Nach den bisherigen Ermittlungen, wird dem Trio der Handel mit insgesamt 20 Kilogramm vorgeworfen. Alle drei wurden zwischenzeitlich dem Haftrichter vorgeführt, der auch gegen alle drei Haftbefehle erließ.
mh / Polizei

Marihuana-Plantage in Eglharting entdeckt

In Eglharting im Landkreis Ebersberg ist eine Marihuana-Plantage entdeckt worden. Rauschgiftfahnder der Kripo Erding und des Landeskriminalamtes haben dabei vier Rauchgifthändler und ca. 600 Gramm Marihuana sichergestellt.

Auf frischer Tat ertappt

Mitten in einer Wohnsiedlung in Eglharting haben die Fahnder einen 23-jährigen Deutschen beobachtet, der Marihuana an einen 20-jährigen Türken und dessen 21-jährigen türkischen Begleiter verkauft hat. 115 Gramm Marihuana wurden bei den drei Personen aufgefunden. Die weiteren Ermittlungen führten zu einem nahen Wohnblock. Dort wurde zunächst die Marihuana-Plantage entdeckt. Die Anlage war mit Beleuchtung, Entlüftung mit Filter und Ventilator ausgestattet. 500 Gramm bereits abgeerntetes Marihuana lag bereit. Der Betreiber der Marihuana-Plantage, ein 24-jähriger arbeitsloser Gärtnerm, wurde in einer Wohnung im gleichen Anwesen festgenommen.


Alle vier Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Sie erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen illegalen Handels von Rauschgift in nicht geringer Menge.
mh / Polizei