Tag Archiv: Einbrecher

Einbruch in München, © Symbolfoto

Ortung des Diebesguts führt zu Festnahme

Handyortung führt zu Festnahme von Wohnungseinbrecher: Als ein junger Mann in der Nacht von vergangenem Dienstag auf Mittwoch bei geöffnetem Fenster in seiner Erdgeschosswohnung im Lehel schlief, stieg ein Einbrecher rumänischer Abstammung in die Wohnung ein und entwendete das Mobiltelefon des Mannes.  Weiterlesen

© Polizei München

Drei Mädchen führen die Münchner Polizei auf die Spur eines international agierenden Einbrecherclans

Ein Januartag im Lehel: Zwei aufmerksame Zivilbeamte beobachten drei Mädchen, die gerade dabei sind eine Haustüre aufzubrechen. Die Mädchen sind schnell, geschickt und haben das passende Werkzeug dabei. Offensichtlich Profis.

Weiterlesen

Einbruch in München, © Symbolfoto

55-jähriger Einbrecher isst Nutella und lackiert sich bei Kerzenlicht die Nägel

Diese Story erinnert stark an eine Szene aus einer Komödie. Da setzt sich ein Einbrecher einfach seelenruhig in das Wohnzimmer eines Hauses in Bergkirchen-Günding. Während die Bewohner schlafen, lackiert er sich die Nägel, isst ein Glas Nutella und trinkt dazu Prosecco.

Weiterlesen

Pistole, © Symbolfoto

81-Jährige wird in ihrem Haus von zwei Räubern überfallen

Zwei Unbekannte haben gestern eine hilflose 81-jährige Rentnerin in ihrem Haus in Nymphenburg überfallen und ausgeraubt. Im Anschluss flüchteten die Männer mit dem Auto der Münchnerin. Die Polizei bittet die Bevölkerung dringend um Hinweise. Weiterlesen

Einbruch in München, © Symbolfoto

Glassprenger-Bande gestellt: Polizei gelingt Festnahme von Serieneinbrechern

Die Einbrecher-Bande ging immer nach dem gleichen Schema vor: Mit einem Werkzeug wurden Glasscheiben zum Bersten gebracht, danach suchten die Gangster nach Tresoren und Bargeld. Der Schaden, den die Glassprenger-Bande bei ihren Einbrüchen verursachte, lag meist höher als das erbeutete Bargeld. Weiterlesen

Anruf über das Telefon, © Immer mehr Betrugsdelikte geschehen über das Telefon.

Obacht: Fake-Polizisten rufen bei Bürgern an

Falsche Polizeibeamte sorgten bei Münchens Bürgern bis Donnerstag Nacht für Aufregung.

 

Seit Dienstag Nacht (04.04.2017) wurden bei der Polizei drei Tage lang 13 Fake-Anrufe durch falsche Polizeibeamte gemeldet. Alle kontaktierten Bürger gingen nicht auf die Forderungen der falschen Beamten ein und benachrichtigten die Polizei.

 

Die Fake-Anrufe werden durch Trickbetrüger durchgeführt, die die Angerufenen über angebliche Einbrüche in der Nachbarschaft informieren und sie darum bitten mögliche Schmuck- und Geldbestände  zu kontrollieren.

 

Die Polizei bittet alle Bürger darum, keine fremden Personen in ihre Häuser zu lassen und derartige Anrufe sofort zu melden.

 

 

Einbruch in München, © Symbolfoto

Auf frischer Tat ertappt: Betrunkene Diebe schlafen während Einbruch ein

Gestern sind zwei Männer in ein Einfamilienhaus in Feldkirchen eingebrochen. Nachdem sie die Räume nach Wertgegenständen durchsucht hatten, legten sich die alkoholisierten Täter kurzerhand schlafen. Die Polizei konnte die beiden noch schlafenden Männer verhaften.

Weiterlesen

1 2