Tag Archiv: Eisbärbabys

München: Doppelte Eisbären-Taufe im Tierpark Hellabrunn

Tapsig, flauschig und ganz schön dreckig: sie sind DIE Stars im Tierpark Hellabrunn und bescheren dem Zoo einen wahren Besucheransturm. Tausende Besucher wollen die süßen Eisbären-Zwillinge  sehen, die seit zwei Wochen an der Seite von Mama Giovanna durch die Tundra Landschaft tollen.  Jetzt haben die Kleinen auch endlich Namen – die sind aber noch streng geheim!

Der Tierpark Hellabrunn hat nach ausgiebiger  Suche  zwei Paten für die kleinen Eisbären  gefunden und somit können  Taufe und Namensgebung endlich  stattfinden. Die  Paten und – noch wichtiger – die Namen der Eisbärenbabys, werden am Montag vorgestellt. Bisher ist nur eines sicher: beide Namen beginnen mit „N“ – so wie die aller Jungtiere, die 2013 in Hellabrunn geboren wurden.

Zum knuddeln – Die süßen Eisbärchen im Tierpark Hellabrunn:


Zum knuddeln: Eisbärchen-Show in Hellabrunn

me / Tierpark Hellabrunn / Foto: Susan Dölz

Eisbärbabys blinzeln zum ersten Mal

Die beiden Eisbärbabys aus dem Tierpark Hellabrunn haben nach 33 Tagen zum ersten Mal ihre Augen geöffnet. Eisbären sind nach der Geburt vorerst blind und öffnen erst nach einigen Wochen ihre Augen.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Am 9. Dezember 2013 haben die beiden Vierbeiner das Licht der Welt erblickt. Mutter Giovanna kümmert sich liebevoll um ihre Zwillinge. Dies ist eher eine Seltenheit, da Eisbärmütter ihre Kinder oft nicht akzeptieren und sie verstoßen. Doch im Tierpark Hellabrunn gibt es dieses Problem nicht. Die Babys entwickeln sich prächtig und sind wohlauf. Spätestens Ende März werden die Kleinen zusammen mit ihrer Mutter in die Polarwelt verlegt und können von den Besuchern bestaunt werden.

rr/Tierpark Hellabrunn