Tag Archiv: Elmau

Schottenhammel, Oktoberfest, Wiesn, Spatenbräu, © Prost, Mr. President! Foto: Schottenhamel OHG

Schottenhamel-Wirte laden Barack Obama zur Wiesn 2017 ein

Weil er bei seinem allerletzten Besuch bei Angela Merkel in Berlin gegenüber der Presse erwähnte, dass er gerne noch einmal aufs Oktoberfest gehen möchte, schickten die Schottenhamel-Wirte Barack Obama prompt eine Einladung.

Weiterlesen

Gewalt wird nicht geduldet! Polizei will bei G7-Gipfel hart durchgreifen

Die Polizei wappnet sich für gewaltbereite Gegner des G7-Gipfels in Elmau. Im Extremfall sei mit einer vierstelligen Zahl zu rechnen, sagte der Münchner Polizeivize Robert Kopp am Freitag in Garmisch-Partenkirchen. Er gehe aber davon aus, dass die allermeisten Demonstranten friedlich ihren Protest ausdrücken würden. Weiterlesen

Grenzkontrolle der Bundespolizei am Kranzhorn., © Grenzkontrolle der Bundespolizei am Parkplatz Kranzhorn. Foto: Bundespolizei

G7-Grenzkontrollen: Reinigungspersonal konsumiert Marihuana

Die Bundespolizei veröffentlichte eine erste Zwischenbilanz der Grenzkontrollen zum G7-Gipfel. Neben 450 unerlaubten Einreisen gab es Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. Zudem wurde bei einem Mitarbeiter des Reinigungspersonals Marihuana-Besitz festgestellt. Weiterlesen

Foto vom Schloss Elmau - Tagungsort G7-Gipfel 2015, © Hier fand der G7 Gipfel statt: Schloss Elmau

Angeblicher Drohbrief – Anschlag auf G7-Gipfel vereitelt?

Laut eines Berichts der Mitteldeutschen Zeitung hat ein Drohbrief eines mittlerweile verstorbenen Mannes aus Bayern die Polizei auf die Fährte gebracht. Der 42-jährige Schreiner war am Umbau von Schloss Elmau beteiligt und plante demnach einen Giftgasanschlag. Weiterlesen

G7-Proteste am Münchner Marienplatz, © Zum G7 Gipfel herrscht Ansnahmezustand in Garmisch, Elmau und München - Foto: Archiv

Strenge Sicherheitsmaßnahmen bei G7-Gipfel

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat im Innenausschuss über die Sicherheitsmaßnahmen zum G7-Gipfel informiert. Wie der Innenminister erläuterte, sind die konzeptionellen Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen. Weiterlesen

Foto vom Schloss Elmau - Tagungsort G7-Gipfel 2015, © Hier fand der G7 Gipfel statt: Schloss Elmau

G7-Protest nimmt Gestalt an – Gegner planen „Blumenstrauß an Protesten“

Die Protestplanung der G7-Gegner nimmt immer konkretere Formen an. Zahlreiche Veranstaltungen sind bereits angemeldet. Auch ein Grundstück für ein Camp soll mittlerweile gefunden worden sein. Die ordnungsgemäße Anmeldung fehlt allerdings bislang noch.  Weiterlesen

Der Countdown läuft – G7-Gipfel in Schloss Elmau rückt näher

Noch drei Monate –  Dann treffen sich in Schloss Elmau Obama, Merkel und Co. zum G7-Gipfel. 15.000 Polizisten werden im Einsatz sein, 5000 Journalisten werden erwartet. Bayern will ein guter Gastgeber sein. Auch das Demonstrationsrecht soll gewährleistet werden, heißt es.

Weiterlesen

Foto vom Schloss Elmau - Tagungsort G7-Gipfel 2015, © Hier fand der G7 Gipfel statt: Schloss Elmau

KriPo bittet um Mithilfe: Nach Einbruch in Elmau Tresor gefunden

Bis zum G8 Gipfel 2015 muss noch viel passieren – auch was die Sicherheitsvorkehrungen im Schlosshotel Elmau angeht. Nach dem Einbruch in das Tagungszentrum am vergangenen Mittwoch, 14.05.14, ist jetzt der gestohlene Tresor in einem abgelegenen Feldstadel aufgefunden worden.Das bringt die Polizei aber noch nicht weit genug – sie hofft auf Hinweise aus der bevölkerung.

 

Die Einbrecher entwendeten in Wamberg einen PKW, fuhren damit zum Schlosshotel und stiegen in die Büroräume ein. Ein Tresor wurde entwendet.

 

 

Die bislang unbekannten Täter haben zunächst einen abgelegenen Feldstadel am Rande einer Kiesgrube in Krün aufgebrochen. Dort wurde der gestohlene Tresor gewaltsam geöffnet und das Bargeld entwendet. Der Tresorfund wurde am frühen Mittwochnachmittag der Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen mitgeteilt. Diese hat unverzüglich die Spurensicherung vor Ort übernommen.

 

 

In diesem Beitrag von münchen.tv können Sie sich ein Bild von dem Tagungszentrum machen:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

 

Bereits kurz nach dem Einbruch, der in der Nacht auf Dienstag den 06.Mai 2014 durchgeführt wurde, konnte das mögliche Tatfahrzeug im Ortsgebiet von Krün sichergestellt werden. Der dunkelblaue Citroen Berlingo mit Garmischer Kennzeichen war zuvor in Kaltenbrunn entwendet werden.

 

In diesem Zusammenhang sind die Ermittler weiterhin auf sachdienliche Hinweise, insbesondere zum Fundort des Tresors und des Pkws, angewiesen.

 

 

 

Zeugenaufruf

 

 

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/9170 zu melden.

 

 

jn / Polizei