Tag Archiv: Flugahfen

© Bildquelle: servickuz – 456200890 / Shutterstock.com

Obdachlosen-Hilfe am Münchner Flughafen gestartet

Am Münchner Flughafen kümmern sich seit Anfang November zwei Sozialarbeiter um Obdachlose. Die Beteiligten gehen von rund 20 Wohnungslosen aus, die an Deutschlands zweitgrößtem Airport wohnen. Jährlich seien es Schätzungen nach zwischen 80 und 150 Menschen. Weiterlesen

Bundespolizei fasst gesuchten Österreichischen Adligen

Die Bundespolizei hat am Montag einen per Haftbefehl gesuchten österreichischen Adligen am Flughafen festgenommen.

Der Graf hatte nach Angaben der Polizei gegen das Bundesimmissionsgesetz verstoßen. Ein Gericht im badischen Philippsburg hatte ihn deswegen zu einer Geldstrafe von knapp 98000 Euro oder ersatzweise 280 Tagen Haft verurteilt.

Weiterlesen

München: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl wegen Millionen-Betrug

U-Haft wegen Millionen-Betrugs – Bundespolizisten vollstrecken Haftbefehl

 

4,1 Millionen Euro soll ein 57 Jahre alter Mann erganuert haben. Das zuständige Amtsgericht hatte einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erlassen. Dieser dicke Fisch ist Bundespolizisten am Münchner Flughafen am Ostersonntag nun ins Netz gegangen. Als die Beamten den Mann bei seiner Ankunft aus Istanbul kontrollierten, stießen sie auf die Fahndungsnotiz.

 

Vorwurf des Betrugs

Dem Deutschen wird gewerbsmäßige Untreue vorgeworfen. Er soll als freiberuflicher Buchhalter über einen Zeitraum von mehreren Jahren Rechnungen fingiert und so die von ihm betreuten Firmen um fast 4,1 Millionen Euro gebracht haben.
Das zuständige Amtsgericht hatte folglich gegen den 57-Jährigen einen Untersuchungshaftbefehl erlassen, aufgrund dessen ihn die Münchner Bundespolizisten jetzt festnahmen.

Nachdem geklärt war, dass der 57 Jahre alte Mann die gesuchte Person ist, brachten die Bundespolizisten den Festgenommenen in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München. Von den dortigen Beamten wurde der Mann tags darauf, am Ostermontag, dem Haftrichter vorgeführt.

 

rr/Bundespolizei