Tag Archiv: freitag

An welchen Osterfeiertagen gilt Tanzverbot?

Osterfeiertage! Während die einen mit Ihren Liebsten entpannen, freuen sich die anderen darauf, mal wieder eine Clubtour mit Freunden zu machen – schließlich können die Meisten von Freitag bis Montag ausschlafen. Doch aufgrund der gesetzlichen Lage dürfte sich eine Partynacht an Ostern in München schwierig gestalten: an den „stillen Feiertagen“ von Gründonnerstag, 29.03. bis Karsamstag, 31.03. gilt in Bayern ein Tanzverbot. Doch was genau heißt das eigentlich? Und was ist wann erlaubt, was verboten?

Weiterlesen

Oktoberfestbesucher schlendern über die Festwiese

Die besten Veranstaltungen am Wochenende in München

Vom Oktoberfest bis hin zu Kunst- und Kulturveranstaltungen. Das sind die besten Veranstaltungen für dieses Wochenende. 

Oktoberfest 2017

Riesenrad und Skyfall-Tower glänzen bei Nacht, © Der Ausblick aufs Münchner Oktoberfest - Die Wirtsbudenstraße auf der Wiesn

Wer es dieses Jahr noch nicht auf die Wiesn geschafft hat, sollte sich das letzte Wochenende nicht entgehen lassen. Für diejenigen, die andere Pläne für das Wochenende haben, hat das Oktoberfest bis zum 3.Oktober die Türen geöffnet. Und vielleicht ist unter unseren 7 Dingen, die man auf der Wiesn gemacht haben sollte, etwas für euch dabei, was ihr unbedingt noch erleben wollt. 

Das "Wiesnzelt"

Verpasst auch dieses Wochenende nicht die Afterwiesnparty im "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz. Nach Zeltschluss kann man hier bis in die frühen Morgenstunden, auf drei Areas verteilt, feiern. 

Pop Pictures People

Im Museum "Brandhorst" könnt ihr berühmte Werke von Andy Warhol sehen. Die Ausstellung ermöglicht vertiefende Einblicke in das Erbe der Pop-Art Ikone und präsentiert 60 Ausstellungsobjekte. Weitere Infos hier. 

Go Sing Choir Abend mit einem Wiesnspecial

© Foto: Mona Walch

GO SING CHOIR ist Münchens erster „open(pop)choir“. Jeder ist herzlich willkommen. Es gibt keine Warteliste und ihr braucht auch keine Notenkenntnisse. Wer ein Teil des Chors sein möchte, sollte sich das Wiesnspecial am Sonntag um 18:30 Uhr nicht entgehen lassen. Dieses Mal wird passend zum Oktoberfest der Song "Im Sperrbezirk" von der Spider Murphy Gang performt. Weitere Infos hier. 

Kunst in Sendling

Von Freitag bis einschließlich Sonntag finden die „Offenen Ateliertage“ zum 15. Mal in Sendling statt. Neunzig Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke an 29 Stationen. Ihre Bereiche sind beispielsweise die Malerei, Grafik oder Medienkunst. Das Beste an der Veranstaltung ist, dass ihr die Künstler und Künstlerinnen persönlich treffen könnt und die Gelegenheit habt, euch mit ihnen auszutauschen. Weitere Infos hier. 

1. Moosacher Literatur Nacht

Buch wird durchgeblättert

Am Freitagabend werden in Moosach an 15 verschiedenen Leseorten 15 Autoren aus ihren Büchern vorlesen. Jede Lesung dauert circa 25 Minuten. Danach folgt eine circa 35-minütige Pause. In der Zeit könnt ihr euren Standort wechseln. Hier einige Namen der Autoren:  Friedrich Ani, Daniela Böhm, Martina Fischer und Lena Gorelik. Weitere Infos hier. 

Treffpunkt MOly

Ein Lehmdorf, einen Skaterparcours, Graffiti-Papp-Burgen und das Mitmachcafé lädt alle dazu ein gemeinsam zu bauen, zu spielen oder einfach nur abzuhängen. Das Motto lautet "Mitgestalten". Die Aktion geht nur noch bis zum 3.Oktober. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall! Treffpunkt ist am stillgelegten S-Bahnhof Olympiazentrum. Weitere Infos hier. 

© Panorama über München - Foto:  Dirk Schiff/Portraitiert.de

Veranstaltungen, Highlights und Ausflugstipps für das Wochenende

Wieder ist eine Woche rum und das Wochenende steht vor der Tür. Wir präsentieren die besten Veranstaltungen am Wochenende in München. Vom Einkaufsspaß auf dem Flohmarkt über das Münchner RadlKULT Festival ist wieder einiges los in der Landeshauptstadt. Weiterlesen
G7: Grenzkontrollen wieder möglich, © Foto: Bundespolizei

Tödlicher Unfall am Frankfurter Ring

In der Nacht zum Freitag ist ein 26-Jähriger junger Mann am Frankfurter Ring ums Leben gekommen. Er wurde beim Aussteigen aus dem Auto von einem anderen Fahrzeug erfasst.   In der Nacht zum Freitag, 06.06.2014, gegen 00.30 Uhr, fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Pkw, VW Golf, auf dem Frankfurter Ring in westlicher Richtung. Im Fahrzeug befand sich ein 26-Jähriger als Beifahrer. Auf Höhe der Kreuzung mit der Schleißheimer Straße hatte sich der 33-Jährige mit seinem VW auf dem äußerst linken von drei Fahrstreifen eingeordnet (Linksabbiegerfahrstreifen). Nach derzeitigem Ermittlungsstand hielt der 33-Jährige an der roten Ampel und sein 26-jähriger Beifahrer nutzte diese Zeit, um aus dem VW auszusteigen und auf direktem Weg die Straße nördlich zu überqueren.   Zur gleichen Zeit fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw, BMW 3er, den Frankfurter Ring ebenfalls in westliche Richtung (Geradeausfahrstreifen). Da die Ampel für ihn grün war, fuhr er mit unverminderter Geschwindigkeit auf den Kreuzungsbereich zu. Aktuell liegen dabei keine Hinweise auf eine überhöhte Geschwindigkeit vor. Der 26-Jährige betrat im gleichen Moment den mittleren Fahrstreifen ohne auf den Fahrverkehr zu achten, wurde vom BMW des 21-Jährigen frontal erfasst und weggeschleudert, bevor er auf der Straße zum Liegen kam.   Noch an der Unfallstelle erlag der 26-Jährige seinen schweren Verletzungen.   Der Kreuzungsbereich Frankfurter Ring/ Schleißheimer Straße musste bis ca. 03:15 Uhr komplett gesperrt werden.   Es kam dabei zeitweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.   RG / Polizei