Tag Archiv: Fußgänger

Fußgängerin nach Unfall am Karolinenplatz schwer verletzt

Ein 45-Jähriger war am Montagabend gegen 18:35 Uhr mit seinem Audi auf dem Karolinenplatz unterwegs und wollte in die Brienner Straße einbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt ging eine 76-jährige Rentnerin über den Gehweg der Mittelinsel des Karolinenplatzes und wollte die Fahrbahn auf Höhe des Karolinenplatzes in Richtung Brienner Straße überqueren.
Nachdem sie bereits zwei Fahrstreifen überquert hatte, wurde sie von dem vorderen Stoßfänger des von rechts kommenden Pkws erfasst und zu Boden gestoßen. Durch den Unfall wurde die Rentnerin schwer verletzt. Sie erlitt eine Schulter- sowie eine Schlüsselbeinfraktur. Sie musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden.rr/Polizeipräsidium München

Eine halbe Million für eine Fußgängerkonferenz: Münchner kritisieren die „Walk 21“

Die Leute sollen mehr zu Fuß gehen. Das zumindest ist die ambitionierte Idee der Stadt München – weshalb sie vom 11. – 13. September die internationale Fußgängerkonferenz „Walk 21“ ausrichtet. Aber das Treffen sorgt schon im Vorfeld für hitzige Diskussionen unter den Bürgern. Sie kritisieren eine Verschwendung von Steuergeldern; 500.000 Euro für eine Fußgängerkonferenz seien unnötig.

 

Auch Politiker zeigen sich verständnislos: „Was Dämlicheres, als eine halbe Million Steuergelder in eine Fußgängerkonferenz zu investieren, oder auszugeben oder zu verschleudern, kann ich mir nicht vorstellen“, sagt Daniel Föst, Parteivorsitzender der FDP in München. „Wir brauchen an allen Ecken und Enden dieses Geld.“

 

Münchens dritter Bürgermeister Hep Monatzender kann die Aufregung nicht verstehen und verteidigt “Walk21″ als notwendige und wichtige Zusammenkunft.

 

mt

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

12