Tag Archiv: Fußgängerin

Auto prallt gegen Tram und erfasst Fußgängerin - München Barer Straße

Tödlicher Unfall: Auto prallt gegen Tram und schleudert auf Fußgängerin – Zeugin gesucht

In der Barer Straße in München hat sich ein schwerer Unfall ereignet, bei dem eine Fußgängerin ums Leben kam. Ein Auto war mit einer Trambahn zusammengestoßen und auf die Frau geschleudert worden. Die Polizei sucht nun nach einer Zeugin, die nur knapp aus der Gefahrenzone entkommen konnte.

Weiterlesen

Notaufnahme in München , © Symbolbild

76-jährige Fußgängerin stürzt und stirbt Wochen später im Krankenhaus

Am Sonntag, den 20. November verstarb eine 76-Jährige Frau in einem Münchner Krankenhaus. Diese zog sich am 04. November bei einem Sturz während eines Spaziergangs in Untermenzing Verletzungen am Bauch zu. Sie ging jedoch erst nach Hause und verständigte erst im Laufe der Nacht den Rettungsdienst. Die Frau wurde sofort operiert und stationär aufgenommen, erlag nun jedoch ihren Verletzungen. Die Polizei sucht nach sachdienlichen Hinweisen.

Weiterlesen

Thierschstraße: Fußgängerin läuft vor Trambahn

Am Montagmorgen wurde eine 24-jährige Münchnerin von einer Trambahn schwer verletzt. Sie war auf dem Gehweg in der Thierschstraße unterwegs. Die Frau überquerte die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Im selben Moment fuhr eine Trambahn vorbei, gegen die die Münchnerin lief. Bei dem Zusammenstoß zog sie sich schwere Verletzungen, unter anderem am Kopf, zu. Die Frau wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 50-jährige Trambahnfahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an der Trambahn wird auf 1.000 Euro geschätzt.

ls/Polizei

LKW überrollt 50-jährige Fußgängerin

Schwerste Verletzungen an den Beinen hat sich heute Vormittag eine 50-jährige Fußgängerin bei einem Unfall mit einem Lkw erlitten. Im Bereich des Kurfürstenplatzes wollte der Fahrer des Lastwagens abbiegen und erfasste dabei die Frau. Ihre Beine wurden vom Hinterrad des tonnenschweren Fahrzeugs überrollt.

 

Ein Rettungswagen des Bayrischen Roten Kreuzes und das Notarztteam Schwabing übernahmen die medizinische Erstversorgung der schwer verletzten Fußgängerin, sie wurde umgehend in den Schockraum einer Münchner Klinik gebracht. Beamte des Verkehrsunfallkommandos haben die Arbeit zur Klärung des Unfallhergangs an der Einsatzstelle aufgenommen.

 

mt / Feuerwehr