Tag Archiv: Garten

© Eine Studentin soll ihren damaligen Freund in Haar ermordet haben

Prozess um Kreissägen-Mord – Verlobter als Zeuge geladen

Zweiter Tag im Prozess um den Kreissägen-Mord: Nun soll der Verlobte von Gabriele P. vor Gericht aussagen. Die Angeklagte soll ihren damligen Freund mit einer Handkreissäge getötet haben. Ihr Verlobter soll später beim Beseitigen der Leiche geholfen haben.

Weiterlesen

Haar Polizei am Tatort Grabung nach Leiche, © Polizei am Fundort der Leiche in Haar

Gartenleiche – Rechtsmediziner obduzieren am Donnerstag

Nach dem Haftbefehl gegen eine Münchner Studentin wegen Mordes an ihrem Freund wird an diesem Donnerstag die Leiche obduziert. „Der Plastiksack, in dem vermutlich die Leiche drin ist, ist in die Rechtsmedizin gebracht worden, wo er heute geöffnet wird“, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Weiterlesen

Feuerwerk beim Münchner Sommernachtstraum im Olympiastadion, © Foto: Christian Rudnik

Veranstaltungen am Wochenende: Sommernachtsträume & mehr

Konzerte und das große Feuerwerk beim Sommernachtstraum, das Bürgerfest zur Einweihung des Luise-Kiesselbach-Tunnels oder die Festtage der Residenz mit Romeo und Julia. Dazu Flohmärkte. Dieses Wochenende ist wieder für jeden etwas dabei.

Weiterlesen

Saisoneröffnung Spaß und Spiel in Münchner Parks

Das Referat für Bildung und Sport bietet alljährlich vom 1. Mai bis Ende September in den Münchner Parks kostenlose Sport- und Spielaktionen an. Zum Saisonstart lädt das Referat am Donnerstag, 1. Mai, zu einem großen Sport- und Spielfest in den Westpark ein. Von 14 bis 18 Uhr stehen auf der großen Wiese in der Nähe des Bayerwaldhauses kleine und große Spielgeräte zum Ausprobieren bereit. Das Fitnessprogramm zum Mitmachen beginnt ab 14 Uhr. Ab 15 Uhr stehen im halbstündigen Wechsel Qi Gong, eine wohltuende Form der chinesischen Heilgymnastik, sowie Zumba, ein dynamisches Latino-Tanztraining, auf dem Programm.

 

 

Am Informationsstand werden Infos und Tipps über das umfangreiche städtische Sport- und Spielangebot in München angeboten.

 

 

Feste Bestandteile des Freiluftangebots sind:

 

 

Gymnastik im Park

 

 

Täglich ab 18 Uhr finden bei schönem Wetter im Luitpoldpark, Westpark, Riemer Park sowie im Ostpark 45-minütige Gymnastikeinheiten mit qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern statt. Die Fitnesseinheiten
sind kostenlos und finden auch in den Ferien und an Feiertagen statt.

 

 

Volleyball im Park

 

 

Im Luitpoldpark (montags) und im Westpark (donnerstags) treffen sich ab 18 Uhr die Volleyball-Begeisterten. Ball und Netz stellt das Referat für Bildung und Sport zur Verfügung. Auch die Übungsleiter sind da. Bei dem Angebot
stehen Spaß und Freude am Spiel im Vordergrund.

 

 

 

jn / Rathausumschau

Urbanes Gärtnern: Wichtig für Stadt und Städter

Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung hat das Gärtnern in Gemeinschaft in München umfassend analysiert und dem Stadtrat die verschiedenen Formen und Möglichkeiten vorgestellt. Heute hat die Vollversammlung des Stadtrat s zur Förderung des Urbanen Gärtnerns einen Grundsatzbeschluss gefasst. Dieser legt fest, wie vor dem Hintergrund wachsender Flächenkonkurrenzen und einer dichter werdenden Stadt das Urbane Gärtnern als ein wichtiger Freiraumbaustein für die Münchnerinnen und Münchner erhalten und weiter ausgebaut werden kann.

 

Angesichts einer Anzahl von insgesamt zirka 12.000 Parzellen für Kleingärten, Gemeinschaftsgärten und Münchner Krautgärten wird deutlich, dass bereits jetzt ein sehr umfangreiches Spektrum an Möglichkeiten zum Urbanen Gärtnern besteht.

 

 

Zum Einen fragt die Bevölkerung die bereits lange in München etablierten Kleingärten intensiv nach. So sind für neue Kleingärten Flächenpotenziale im Flächennutzungsplan mit integrierter Landschaftsplanung gesichert, die sukzessive aktiviert werden.

 

 

Zum Anderen haben sich in den letzten Jahren weitere Formen des Gärtnerns entwickelt, die in der Bevölkerung zunehmend Interesse finden und das Angebot für die Bürgerinnen und Bürger erweitern. Das Spektrum reicht vom
so genannten Grabeland, wie es in den „Münchner Krautgärten“ angeboten wird, über pädagogische und therapeutische Gärten bis hin zu Gemeinschaftsgärten und Garteninitiativen.

 

 

Der Grundsatzbeschluss führt auf, welche Formen und Aktivitäten die verschiedenen städtischen Referate betreuen und wo die Münchner Stadtverwaltung koordinierend, unterstützend oder beratend tätig wird und eingebunden ist. Auch werden die Wohlfahrtswirkungen des Urbanen Gärtnerns dargestellt: soziale, ökonomische und ökologische Aspekte wirken sich nicht nur für die gärtnerisch Aktiven, sondern auch für die Stadtgesellschaft integrativ und gewinnbringend aus.

 

 

jn / Rathausumschau

Zwei Babyleichen in Oberfranken gefunden

Grausiger Fund in Bad Alexandersbad bei Wunsiedel: In einem Garten sind die Leichen zweier Babys entdeckt worden. Es handle sich allem Anschein nach um Neugeborene, sagte Reiner Laib von der Staatsanwaltschaft Hof am Donnerstag. Die Leichen seien am Mittwoch gefunden und bereits in die Rechtsmedizin Erlangen zur Obduktion gebracht worden. Die Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft stünden noch ganz am Anfang, sagte Laib. Deshalb könne er auch keine Details nennen.

Unklar ist deshalb noch immer, wer die vergrabenen Babyleichen entdeckt hatte – ob sie also zufällig gefunden wurden oder ob die Polizei gezielt nach ihnen gesucht hatte. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk über den Fund berichtet.

 

mt / dpa / lby