Tag Archiv: Grafing

10.000 Euro Schaden: Vandalen zerstören Bauzug-Lokomotive

Zuerst haben die Täter die Scheiben eingeworfen, danach haben sie das Führerkabine verwüstet. Die Bundespolizei ermittelt im Falle eines erheblichen Vandalismusschadens an einer Bauzug-Lokomotive, der sich in der Nacht zum oder am Morgen des Mittwochs (3. Mai) im Bereich des Haltepunktes Grafing-Stadt ereignet hat. Weiterlesen

Ermittlungsarbeiten am Grafinger Bahnhof, © Spurensicherung am Bahnhof von Grafing

Messerattacke in Grafing – Erste Statements vom LKA

Grafing – Bei einer Messerattacke am Bahnhof im oberbayerischen Grafing (Landkreis Ebersberg) ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 50-Jährige wurde von dem Angreifer am Dienstagmorgen so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Dies teilten die Staatsanwaltschaft München II und das Bayerische Landeskriminalamt (LKA) mit.

Weiterlesen

Zug vor Grafing gestoppt – Fahrgäste evakuiert

Am Montag gegen  23:45 Uhr verließ der Zug EN 463 den Münchner Bahnhof mit dem Ziel Budapest. Kurz nach der Abfahrt entwickelte sich starker Rauch. Vor dem Bahnhof Grafing wurde der Nachtzug gegen 00:25 Uhr mit 150 Passagieren an Bord gestoppt.

Bremsblockade verursachte Rauchentwicklung

Die alamierten Rettungskärfte sperrten die Strecke und stellten eine Blockade der Bremsen an zwei Achsen fest. Ein Teil der Fahrgäste musste in einen anderen Wagon gebracht werden. Zu einem Barand kam es nicht. Die Feuerwehr kühlte die Bremsen. Anschließend stellte das Zugpersonal den defekten Wagon am Bahnhof Grafing ab.

Zahlreiche Verspätungen im öffentlichen Nahverkehr

Verletzt wurde niemand. Ursache der Bremsblockade soll laut Feuerwehr ein technischer Defekt gewesen sein. Um 02:00 Uhr wurde die Strecke durch die Einsatzkräfte wieder freigegeben und der Zug konnte seine Fahr nach Budepest vortsetzten. Die Streckensperrung verursachte zahlreiche Bahn- und S-Bahnverspätungen.

ls/Bundespolizei